kaputter stoffwechsel nach krasser diät, wie repariere ich wieder?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das kann Dir hier niemand genau  sagen, weil ja jeder Mensch anders reagiert. . Ich würde es aber als Langzeit-Projekt anlegen.

Zunehmen kannst Du, wenn Du Kohlenhydrate und Fette miteinander isst. Butter-Brot,  Kartoffeln in gesundem Öl gebraten, Du kannst Dir auch Speck dazu leisten.

Süßigkeiten bieten sich an, ich würd's damit aber nicht übertreiben, eher Nüsse... Studentenfutter bevorzugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst du alleine kaum schaffen. Mit Sport noch weniger. Du musst täglich gegen deine innere Stimme kämpfen, die dir immer wieder einreden will, dass du nicht zu viel essen darfst. 

Um zuzunehmen musst du wirklich sehr viel essen. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Ich wäre von meinen 37kg nie weg gekommen, wenn ich nicht täglich 4000kcal (ohne Sport, nur sitzend und liegend) essen hätte müssen. Man zieht zu schnell die Bremse bevor man gesund wird. 

Dein Stoffwechsel ist im übrigen nicht im Arsch. Du hast nur deinen Grundumsatz total nach unten getrieben (Muskelverlust, geringes Gewicht). Der "Stoffwechsel" kommt zurück wenn du zunimmst und wieder paar Muskeln drauf packst. Die Zunahme zu Beginn ist meist kein Fett sondern primär Wasser und Magendarminhalt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariaxxx98
26.11.2016, 20:50

schent als hättest du ahnung...was ist mit süßkram..den eher weglassen der esesn was man will? wie lange hatte es bei dir gedauert?

0

Es kann Jahre dauern, bis sich dein Stoffwechsel normalisiert - wenn du Glück  hast. Eventuell kommt das auch nie wieder in Ordnung.

Dann wirst du  nach einiger Zeit dein altes Gewicht wieder haben, das aber nur  halten können, indem du weniger isst als vor deiner Hungerkur.

Ich will das für dich nicht hoffen, aber auszuschließen ist es nicht.

Schau mal hier: http://www.nytimes.com/2016/05/02/health/biggest-loser-weight-loss.html?\_r=1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich an deiner Stelle beim Arzt beraten lassen, wie du dich wieder aufbauen kannst.
Und dieses Aufbauen auch regelmäßig checken lassen.
Und vielleicht mit einer Psychotherapie über deine Motive und die Folgen bearbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich ausgewogen und gesund ernährst kann es ein bis zwei Wochen dauern bis wieder alles in Ordnung ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
26.11.2016, 20:26

Woher nimmst du diesen ungerechtfertigten Optimismus?

0

Hatte genau dasselbe Problem und ich kann dir nur raten: Ganz ganz ganz viel essen, was auch immer du willst und ausruhen!! Es ist am besten wenn du keinen Sport machst und wartest bis du deine Periode mind. 3 Monate regelmäßig hast. Dann ist es natürlich wichtig, dass du danach nicht wieder krassen Sport machst und wenig isst, das Ziel ist eine ausgewogene Ernährung und ab zu Sport der dir wirklich wirklich Spaß macht. Genau das habe ich auch gemacht und habe jetzt wieder seit einem Jahr eine regelmäßige Periode. Wie lange es dauert, ist bei jedem Mädchen das dieses Problem hat unterschiedlich. Bei mir persönlich hat es nur 2 Monate gedauert, bei anderen kann es doch ein Jahr sein. Kommt natürlich auch darauf an, wie lange du zu wenig gegessen hast. Aber lass dich nicht entmutigen! Wünsche dir alles Gute! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann noch etwas länger dauern. das mit deiner periode vl sogar einige monate. aber wenn du alles so machst wie oben angegeben, ist das genau richtig. :) viel glück !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Motto "man kann schneller zerstören, als aufbauen" gilt auch in Sachen Körper und Geist.

Du wurdest vermutlich vorher gewarnt.

Zu deiner Frage: Es kann Monate bis Jahre dauern, bis sich ein angeschlagener Stoffwechsel erholt hat. Ich hoffe für dich, dass die Darmflora intakt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
26.11.2016, 20:24

Die Darmflora regeneriert sich gewöhnlich sehr schnell, auch wenn man zum Beispiel Antibiotika einnehmen muss. Und man kann auch mit gefriegetrockneten Bakterien nachhelfen. Aber das kann den Jojo-Effekt nicht verhindern.

0

Hallo! Leider oft so - am Idealgewicht vorbei gehungert. Wir wissen auch nicht ob eine Essstörung im Spiel ist. 

Achte auf häufige und reichhaltige Mahlzeiten, vielleicht führst Du grob Buch. Ich mache da viel über Nudeln - langkettige Kohlenhydrate.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin. Erstens zur Ärztin oder Arzt. Vielleicht kannste ja, eine Kur erhalten. Also ehrlich bei der Ärztin oder Arzt. Sie möchten gut aus der dummen Sache rauskommen, hilft wie gesagt, Ehrlichkeit. Sie, schaffen Das. In  diesem Sinne sonders  OhneGewähr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?