Kaputte Zähne durch Weißbrot essen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich find das ganz schön übel, dass "die Zahnfrau" den Kindern solche Horrormärchen erzählt... Klar ist Weißbrot nicht soo gesund wie Roggenbrot oder so, aber das ist trotzdem kein Grunden den Kindern sone Angst zu machen, dass ihnen davon die Zähne ausfallen =/ Was aber fast noch schlimmer ist als Weißbrot ist Pumpernickel, Schwarzbrot und extrem dunkles Körnerbrot...denn das ist nicht von natur aus so braun sondern wird mit Malzzucker oder ähnlichem braun gefärbt... Viele denken, je dunkler, desto gesünder, aber dem ist ganz und gar net so. Am besten ist Roggenmischbrot z. Bsp. Steinofenbrot...oder auch Weltmeisterbrot... =)

Viel werbung, aber mal als frage, was an den roggenbroten ist gesuender? Dass diese schwerer verdaulich sind und nur dann, wenn das brot wirklich mit Sauerteig aufgeschlossen ist? Mischbrote sind schlicht kriegsbrote.

0
@James131

Roggenbrot hält länger satt als reines Weizenbrot, wodurch man weniger isst... Also gesünder ;) Weiß sonst nicht was du meinst... Jedenfalls ist alles besser als der gefärbte Mist, der nur Dick macht und durch den zusätzlichen Zucker die Zähne angreift =)

1
@MyEndlessLove

Also weil es unverdaulicher ist, ist es gesuender gruebel
Roggen kann nur mit Sauerteig wirklich verwertbar gemacht werden und erkundige Dich mal, warum die sogenannten mischbrote entstanden sind

0
@James131

Frage mich echt grad, wo dein Problem liegt!? Was isst du denn? Von dir gibts hier bisher nur Kommentare, was falsch ist...was ist denn dann deiner Meinung nach gesund und ein tolles Brot? Irgendwas muss man schließlich essen und ich finde, dass Mischbrote die beste Alternative sind.

0

Kinder bekommen sehr plakativ erklärt, was gut für die Zähne ist und was nicht. Ich finde, solche Zahnfrauen sollte jedes Mal dazu sagen, dass die meisten Mütter aber wissen, was gut ist, und dass man auch von dem nicht so gesunden was essen darf.

Sag Deiner Tochter, wenn sie (macht sie ja) regelmäßig ihre Zähne putzt, ist alles okay. Und Du hast doch Deine Zähne auch noch?

So ist es, ich habe noch alle Zähne mit 33 Jahren. Auch meiner Tochter wurde von der "Zahnfrau" "bescheinigt", dass ihre Zähne sehr gut sind und sie diese gut putzt. Haben nicht alle Kinder als Rückmeldung bekommen.

0
@Tigerjessy

Trotzdem finde ich das psychologisch bedenklich, weil gerade in dem Alter ja die meisten Kinder ihre ersten Milchzähne verlieren...

0

Ihr werden nicht die Zähne ausfallen, aber da die Zähne mit Weißbrot nicht viel zu tun haben, es wird ja eher mit der Zunge am Gaumen zermatscht als gekaut, ist Weißbrot keine gute Alternative. Gesund ist was anderes.

Also weltweit essen alle was ungesundes, nur in .de mit hohem mischbrotanteil essen menschen was gesundes? lol

0
@James131

Weißbrot ist definitiv nicht gesund. Wenn es schon unbedingt Weißbrot sein muß, dann sollte man es selbst backen, damit einen Überblick über die Inhaltsstoffe behält. Meine Kinder wurden gar nicht erst an solches Brot gewöhnt, ich mag nicht, wenn abends fünf Schnitten gegessen werden müssen,um satt zu sein. Zwei anständige Schnitten von anständigem Brot sättigen besser und langanhaltender- und gesünder!

0
@turalo

Also weltweit lebt die mehrheit ungesund, das ist schlicht laecherlich. Mag sein, dass Du es nicht magst, oder glaubst. Weissbrot ist nachweislich nicht ungesuender als anderes brot. Die frage ist nicht das brot, sondern, was insgesamt gegessen wird.

0

Was möchtest Du wissen?