kaputte Haarstruktur

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Lavanya2780,

Deine Haar Pflege klingt sehr gut und es ist nicht jedes kaputte Haar selbst verschuldet,denn eine der Ursachen für Spliss kann das Reiben der Haare auf den Schultern sein.

  • Deinen vorhandenen Spliss solltest Du großzügig abschneiden lassen,damit er komplett beseitigt ist,

  • Du verwendest Silikon freie Haar Pflege Produkte,vielleicht ist es aber die falsche Marke,denn die Haare sind sehr individuell,deshalb noch ein paar weitere Firmen,die ihre Produkte ohne Silikone und mit natürlichen Inhaltsstoffen herstellen:khadi,Dr, Huschka,Weleda,Alverde,Sante oder Alterra,

  • Haar Bürsten sollten mit abgerundeten Natur Borsten und Kämme ohne scharfe Zinken und nicht aus Kunststoff bestehen,

  • nach dem Waschen die Haar nicht direkt bürsten ,kämmen oder rubbeln,denn in nassem Zustand sind sie am verletzbarsten,einfach nur ein Handtuch um den Kopf wickeln oder die Haare drücken und an der Luft trocknen lassen-Du föhnst ja nicht,das ist auch gut,

  • zum Zusammenbinden Gummis aus weichem Material verwenden ( Baumwolle) oder Seide,

  • auch regelmäßige Masken oder Haar Öle können den Haaren Feuchtigkeit spenden und somit Spliss verhindern.

Ein gutes Bio Haar Öl gibt es von Alverde-dm Markt und Masken zum selbst herstellen findest Du in großer Auswahl in meinem Tipp:

http://www.gutefrage.net/tipp/haar-masken-mit-natuerlichen-inhaltsstoffen-zum-selbst-herstellen

Gruß Athembo

Vielen Dank für´s Sternchen!

0

Hey, also auf jeden Fall musst du unbedingt immer eine Spülung benutzen. Diese sollte, so wie dein Shampoo für kaputtes, brüchiges etc. Haar sein, sonst bringt es nichts. Ich empfehle dir hierfür die ENRICH Produkte von Wella. (Das self-warming treat ist auch sehr zu empfehlen aber eher als Kur zu benutzen). Und immer wenn du beim waschen gerade die Spülung draufhast, durchfrisireren. ( Die Haare werden durch die Spülung beim Frisieren nicht so gedehnt und kräuseln sich bei Feuchtigkeit nicht und lassen sich danach immer gut durchfrisieren). Vielleicht solltest du es auch mal mit Wildschweinhaarborsten-Bürsten probieren. Es wird dir helfen wenn du deine Haare ein gutes Stück (über dem Anfang des Spliss) abschneidest. Sie wachsen ja wieder. Ich habe gehört, dass das mit den Silikonen völliger Quatsch ist, wenn du ein gutes Shampoo hast, aber da gehen die Meinungen auseinander. Liebe Grüße (:

Mir hat es am besten geholfen meine haare "gar nicht mehr" zu pflegen. also hab auf alle extra produkte verzichtet und ein ganz normales günstiges shampoo benutzt. und siehe da! alles wieder supi :) hat zwar ne weile gedauert aber meine haare sind jetzt wieder total gesund! Ich habs einfach so ausprobiert weil ich mir dachte, dass damals als ich mich noch nicht so für meine haare interessiert hab, meine haare viel gesünder waren. dann hab ich sie überstrapaziert durch die ganzen pflege produkte.

Auf jeden fall musst du zuerst das Kaputte wegschneiden lassen und danach am besten mit Naturschampoo alle zwei bis drei tage waschen. Danach Öl in die feuchten Haare einmassieren und ausspülen.

Bei mir hats geholfen

LG SaxaNero

Schneid mal ganz viel ab, wächst ja wieder nach. Versuche auf ein natürliches Shampoo zu wechseln, oder eines das wenn möglich kein Alkohol, Sulfate, Glycerin oder Silikone (meistens -one Endung) enthält. Bei den Haargummis sollten keine Metallstücke dran sein! Oder Bürste mal wechseln.

Schneid erstmal das kaputte raus, aber mach es gleich noch ein ganzes Stück kürzer, weil es nicht nur da kaputt ist wo man es sieht. Benuzt du Haarpflege mit Silikonen drin?

nein, ich kaufe extra shampoos ohne silikone!

0

Was möchtest Du wissen?