Kaputte Haare: Was hilft wirklich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Everleigh! Ich benutze ein Feuchtigkeitsshampoo von Guhl, das ist sehr sehr gut! Ansonsten würde ich sie nicht jeden Tag waschen und so oft wi möglich an der Luft trockenen lassen. Außerdem jede Woche eine Kur!! Es hilft sehr viel die Haare mit Olivenöl zu waschen! Grüße, Lalchen

Everleigh 11.07.2011, 13:01

Sehr gut, danke! ;)

0

Also erstmal sollstest du für ein paar Wochen mit den glätten aufhören damit deine Haare sich erholen können. dannach musst du dir alle 2 Tagen eine Haarmaske / Kur (Dove Heat Therapy irgendwas - zu kaufen bei Rossmann oder DM) - Der Kur immer mindestens ne Stunde im Haar lassen. Das machst du dann für ca. 6 Wochen und deine Haare mussten bis dahin sehr weich sein. Ach ja! Wenn du deine Haare wäscht solltest sie immer ordentlich und mit kaltem Wasser ausspülen. Bevor du sie stylt / föhnt solltest du einen Hitze Schutz Spräy benützen (entweder von Dove oder den Schutzengel von got 2 b = die benütze ich immer)

hallo!!!!

also ich hatte auch schreckliche haare vor einen haar durch ständiges blondieren und glätten. meine haare sind total abgebrochen und waren verschieden lang. xD ich gehe jetzt alle 2-3 monate meine spitzen schneiden nur so können sie wieder ordentlich nachwachsen und länger werden da wenn du kaputte spitzen hast sie immer weiter abbrechen. ich glätte meine haare auch nicht mehr jeden tag sondern bind sie dann einfach zu einen auftupierten pony mit einer blume oder sonstige soeht auch recht hübsch aus und ist im sommer sogar ein vorteil. =) ansonsten föhn ich meine haare wenn nur mehr kalt oder lass sie gar lufttocknen. wenn ich meine haare mal offen will gebe ich ein mousse lockenschaum rein und brauch nicht weiter glätten oder mit nen lockenstab und fixiers dann mit haarspray... ansonsten pflege find ich für mich persönlich das sheer blonde gut das gibs auch für dunkle haare!!!!

dann noch viel glück mit deinen bad hairs ;-)

Ein alter Tip fuer "schoene, gesundaussehende" Haare. 7 Eigelb und einen El. Olivenoel mischen und aufs trockene Haar auftragen. Dann trocknen lassen, anschliessend aufschaeumen mit Wasser ( schaeumt tatsaechlich ) . Danach sind die Haare ganz wunderbar weich, glaenzend und sehen nicht mehr trocken aus.

Der erste Schritt ist fast gemacht, wirf das Glätteisen weg und schon ist der Schritt vollzogen. Da Du wieder mit viel Hitze an den Haaren warst, und die ersten Schäden schon wieder zu sehen sind, Hilft hier erst nur nochmal ab - ab wie Du ja bemerkt hast die wachsen wieder.

Dann beim Fönen nur mit geringer Hitze arbeiten. Pflegeprodukte gibt es viele, aber meiner Tochter (Naturwelle) hilft am besten Babyshampoo - wegen der besseren kämbarkeit und im Sommer -bei häufigem Schwimmbadbesuch - 2 mal im Monat, im Winter 1mal eine Olivenöl -Eigelbpackung. Sie verklimpert das Eigelb mit ca. 2 Schnapsgläsern Olivenöl (kann hier ruhig das günstigste sein). Gibt das in die feuchten Haare, setzt eine Badehaube drauf und wäscht nach 20-30 Minuten wieder ab.

Noch ein Tipp, den hat unser Friseur gehabt: Lange Haare nie rubbeln, lieber einen Frotteetourban (gibt es auch beim Kaffeeröster unter 10 Euro) auf die nassen Haare geben. Das genügt völlig für die Vortrocknung der Haare.

Kaputte Haare sind und bleiben kaputt, da hilft nur abschneiden. Finde einfach eine schöne Frisur für Locken. Finde Deinen eigenen Stil, mach nicht andere nach.

Wer ist eigentlich auf die wahnwitzige Idee gekommen Glätteisen zu verkaufen, den Typen sollte man auf den Mond schießen, gleich mit dem zusammen der die Lockenstäbe erfunden hat, mit denen wir uns schon vor 30 Jahren die Haare kaputt gemacht haben.

An einer Haarstruktur, egal ob glatt oder lockig kann nur eine Dauerwelle etwas ändern.

Everleigh 11.07.2011, 12:58

Da sind wir ja einer Meinung! Den Typen sollte man echt verklagen! Glatte Haare sehen zwar schön aus, aber wenn man sie mit dem Glätteisen ruiniert, hat man nichts mehr davon! -.-

0

Hey du darfst sie nich glätten. Wie oft möchtest du es noch erleben. DAS DARFST DU NICH. EINMAL IN DER WOCHE. Ich empfelle dir die Haare so lassen wie sie sind. Ich ein hallo. Wenn du weißt das sie scheissse werden musst du aufhören. es gibt aber so ein komisches ding wie man sie glatt bekommt. Kostet 200 euro und die halten für ein halbes jahr ohne glätten. Irgendeine eiweißkur. Oder so. Diese Kur kommt aus L.A.

Everleigh 11.07.2011, 13:00

Danke, aber mittlerweile hab ich auch schon kapiert, dass ich mit dem Glätten aufhören muss! Deswegen brauch ich ja die Tipps.^^

0

Schneller wachsen geht nicht..., Haare wachsen zwischen 1-1,5cm jeden Monat. Wichtig relegelmäßig SCHNEIDEN lassen.

Und Du solltest Deine Haare nicht weiter mit glätten "kaputt"machen. Vielleicht wenn es dann mal wieder die "gute Länge" hat mit Dauerwellen die Naturwellen ZIEHEN lassen.

Was möchtest Du wissen?