Kaputte Haare was hilft dagegen?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also davon angefangen das kaputt gleich kaputt ist ist relativ. Je nachdem. Wenn sie aber wirklich schon schön kaputt sind. Dann am besten Spitzen schneiden (oder je nachdem wieviel du los lassen kannst) und dann die absolut repair pflege KUR von loreal. Is so gelb Gold die Pflege. 1 mal die Woche 5-10 min. (Am besten im Handtuch einwickeln ins Handtuch trockene haar damit es wärme bekommt - wirkt besser ;)) und nur auf Länge und Spitzen. Nicht am Ansatz sondern fettet es zu sehr. Versuchs mal.

Kaputte Haare müssen zuerst einmal geschnitten werden. Wenn du das Kaputte abschneidest dann können die Haare wieder gesund nachwachsen, du musst ja auch nicht alles auf einmal abschneiden, aber Spliss frisst sich eben die Haare hoch und alles wird nur noch schlimmer!
Und am Allerwichtigsten: Lass das Färben und v.a. Bleichen! Damit tust du deinen Haaren keinen Gefallen.

Auch wichtig ist: Diese Haarprodukte, die uns tagtäglich von der Werbeindustrie angepriesen werden von wegen "Wunderöl" oder "kaputtes Haar reparieren" taugen nichts. Keine Produkte, kein Schampoo und keine Spülung können das Haar wieder reparieren wenn es erst mal kaputt ist.
Die Haare fühlen sich danach vielleicht toll an, weil diese Produkte Silikone enthalten, die sich wie ein Film um die Haare legen und sie so glatt und dicker machen. Im Endeffekt zeihen die Silikone jedoch auch noch den letzten Rest Feuchtigkeit aus den Haaren raus, und im Endeffekt werden sie dadurch noch kaputter!

Was also tun? Ganz einfach: Kaufe nur noch naturkosmetische Produkte, auf denen auch extra steht "ohne Silikone". Auch wenn nach Naturkosmetik-Shampoos die Haare sich etwas stumpf anfühlen, nach einer Naturkosmetik-Spülung sind sie wieder schön glatt. Aber auch hier auf silikonfreie Produkte achten. Ws gibt viele gute Naturkosmetik-Marken, die auch gar nicht teuer sein müssen, wie z.B. Lavera (benutze ich oft). Weleda z.B. ist sehr teuer.

Ich würde vorschlagen zuerst mal Produkte für brüchiges, strapaziertes Haar zu nehmen.

Es ist auch nicht falsch mind. 1 mal die Woch eine Haarkur zu nehmen, du kannst auch eine Mischung aus Ei, Quark, Honig und Öl (z.B. Oliven-, Jojoba-,...) als Haarpackung verwenden und ein paar Stunden einwirken lassen, dann abwaschen.

Es gibt vielen das du machen kannst, finde am Besten deine individuelle Pflege heraus!

Ich weiß der Taxt war jetzt lang aber ich hoffe ich konnte dir trotzdem Helfen.

LG Darisha :)

Ja ein Tipp von mir ist ein altes Hausmittel. Verteile in deine feuchten Haare ein Eigelb und lasse es 10 min einziehen dann nur mit lauwarmen Wasser auswaschen und an der Luft trocknen und dass alle 3 Tage nach 14 Tagen sind deine Haare wieder gut und glänzen schön.

Du kannst ins trockene Haar Olivenöl einmassieren und circa 3 Stunden einwirken lassen. Danach einfach mit normalen Shampo waschen bis das Haar sich nicht mehr fettig anfühlt. Davon sollten die Haare etwas weniger trocken werden:)

Leider in den meisten Fällen nur abschneiden, dann nicht mehr nachfärben, Hitze (Föhn, Glätteisen etc. ) meiden, viel Kuren und pflegen.

turboDOEHNER 23.07.2014, 01:44

Und in Aspirin baden, sowie die Fellya!

0

Es gibt 4 sachen. 1.Alverde shampoo 2.Balea shampoo 3.Schauma shampoo 4.Baby shampoo Hilft alles 4 die haare wieder gesund zu machen.

Egal, was die Werbeindustrie verspricht. Bei Haaren heißt kaputt auch wirklich kaputt.

Kaputte Haare lassen sich nicht einfach "reparieren". Da hilft nur abschneiden.

Was möchtest Du wissen?