kaputte haare, tipps?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Glätteisen ein halbes Jahr weglassen. Lass dich beraten. Ich habe eher dünne Haare und auch Probleme mit Spliss gehabt. Hitzebehandlung vermeidest du am besten, damit das haar sich erholen kann. Spliss einmal pro monat abschneiden lassen und evtl, wenn es vielleicht auch mit problemen an fingernägeln auftritt oder mit schwachem bindegewebe (cellulite) einfach mal 2 Wochen Kieselerde Pulver einnehmen. Das hat bei mir jedenfalls geholfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon gesagt nicht mehr glätten und ich papp den beginnenden Spliss mit Brustwarzensalbe vom Dm zu. Das is eigentlich nur ultrabio Olivenöl in pastöser Form. Dann Haare öfter geschlossen tragen und nicht auf Schulterlänge kürzen. Ist alles mechanische Belastung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Glätteisen für immer weglassen. Nur so bekommst Du wieder gesunde Haare.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde solche Hitzeschutzsprays machen die Haare meist nur strohig. 

Einfach weniger glätten, locken machen oder sonstiges und die Haare an der Luft trocknen lassen. 

Mach dir einfach öfter einen Zopf, Flechtfrisuren oder einen Dutt, damit du sie nicht noch extra stylen musst. 

Ansonsten würde ich dir noch Haarkuren, Öle und Spülungen empfehlen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?