Kapselriss Handgelenk, Behandlungsmöglichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem Kapselriss solltest Du überhaupt nicht die Hand auf- und abbewegen, absolute Ruhestellung ist hier nötig. Geh mal heute in ein Sanitätshaus und hole Dir eine Handgelenksbandage. Der Vorteil ist, dass das Gelenk gestützt wird und wer eine gute, feste Bandage trägt, bewegt seine Hand lange nicht mehr so sehr.

Bei einem Kapselriss wird als Behandlung die PECH-Regel angewandt, hier ein Link dazu

http://www.gesundheit.de/krankheiten/knochen-und-gelenke/sehnen-baender-knorpel-muskel/kapselriss

Das MRT nach Ostern soll nur der genauen Diagnostik dienen, das ist keine Therapie.

Gute Besserung. lg Lilo


Das ist eine Einbahnstraße.
Es ist egal was du machst, die Kapsel besteht Knorpelgewebe und somit degenerativ. Das Problem nimmst du bis ins Grab mit. Beschädigter Knorpel wächst nie mehr zusammen.

Kommentar von devilsdream
22.03.2016, 11:16

War ja nicht der erste im Hsndgelenk, nur bisher der schmerzhafteste.

0
Kommentar von AndyyDufresne
22.03.2016, 11:58

Wahrscheinlich bekommst du Kortison.
Wie zum Henker passiert so etwas?  

0

Gibt es denn einen ungefähren Zeitraum X bis zu dem das wieder verheilt sein sollte?

Was möchtest Du wissen?