kapseln öffnen (medikamente)

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Auf keinen Fall diese Kapseln öffnen, denn sie sollen ja erst im Magen ihre Wirkstoffe entfalten.

Trinke zukünftig mittels Wasserflasche die Tabletten runter. Dabei musst Du darauf achten, dass keine Luft in den Flaschenhals kommt. Es entsteht ein Vakuum, mit dessen Hilfe die Tabletten viel leichter zu schlucken gehen.

Hinterher trinke noch einmal Wasser nach. Ich mache das schon seit Jahren so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, Ich habe gerade mal in die Fachinformationen geschaut, die Kapsel kann bedenkenlos geöffnet werden, da diese weder zur Retard-Wirkung beitragt, noch magensaftresistent ist. Die verzögerte Wirkstofffreisetzung wird nur durch die Pellets gegeben. Die Kapsel kannst du entfernen, die Pellets müssen jedoch ganz bleiben.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von putzfee1
20.12.2014, 00:26

Warum steht dann in der Packungsbeilage wortwörtlich:

Die Kapseln müssen ganz mit Flüssigkeit geschluckt werden und dürfen nicht geöffnet, zerdrückt, zerkaut oder aufgelöst werden.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Hersteller das aus Jux und Tollerei da rein schreibt!

0

Durch die Kapsel wird das Medikament im Magen langsamer aufgelöst und ist somit Magenschonender. Ich würde versuchen, die Kapsel so wie sie ist zu schlucken. Und wenn das gar nicht geht, sprich mit deinem Arzt, ob es vielleicht eine Alternative gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lulu

Venlafaxin gibt es in verschiedenen Darreichungsformen. Die Retard-Tabletten darf man nicht zerkleinern.

Die Retard-Kapseln lassen sich jedoch öffnen und die kleinen Pellets kann man z.B. mit Wasser, Joghurt oder in sauren Flüssigkeiten (Fruchtsaft...) einnehmen oder durch die Magensonde spülen. Die kleinen Kügelchen (Pellets) sind mit einem Schutz überzogen, damit sie ohne Auflösung durch den Magen (Magensäure) gehen. Die Pellets dürfen deshalb nicht gemörsert, zerkleinert oder zerrieben werden, damit der Schutz erhalten bleibt; die Kapseln können aber problemlos geöffnet werden.

Wenn du unsicher bist, kannst du immer den Apotheker fragen, wie du ein Mittel einnehmen sollst oder welchen Ersatz es gibt, wenn du z.B. grosse Tabletten nicht schlucken kannst. Es gibt fast immer eine gute Lösung. weil ja auch Menschen mit Sondennahrung Medikamente einnehmen können und müssen.

LG mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wichtig, die Kapsel als Ganzes einzunehmen, weil die Inhaltsstoffe erst im Magen gespalten werden. Zudem ist somit auch die vorgegebene Dosis gesichert.

Besser viel hinterher trinken, das die Kapsel ungehindert ihren Weg in Richtung Magen bahnen kann.

Zudem mal den Arzt des Vertrauens zu Rate ziehen, für eine Alternative, zwecks Indikation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal stimme ich allen anderen Kommentaren auch zu. Was ich noch empfehlen könnte, ist die Kapsel während des Essens dazwischen packst und mit dem essen runterschluckst. Allerdings weiß ich bei diesem Medikamenten nicht, wie das mit dem essen und den Nebenwirkungen ist , da müsstest du nochmal die Packungsbeilage lesen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es, wie der Name schon sagt, Retard-Kapseln sind, soll der Wirkstoff nach und nach freigegeben werden. Es ist also nicht empfehlenswert, den Inhalt ohne die Kapsel zu schlucken. Du solltest schon versuchen, die Kapsel im Ganzen zu schlucken.

Wenn du Probleme mit dem Tablettenschlucken hast, probier es mal so aus: http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/id_65429918/tabletten-so-faellt-die-einnahme-ganz-leicht.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kapseln sind meisten Retard-Produkte, d.h. sie geben den darin enthaltenen Arzneiwirkstoff verlangsamt über Stunden verteilt frei. Wenn du die Kapseln öffnest und das Pulver schluckst, ist der Wirkstoff sofort frei verfügbar, was sicherlich nicht im Interesse des Herstellers ist. Nimm einen Schluck Wasser in den Mund, neige deinen Kopf nach hinten, schmeiß die ungeöffnete Kapsel rein und schlucke sie einfach runter ... weg ist die Kapsel. Bitte das Nachtrinken nicht vergessen. Ausserdem werden durch die verlangsamte Aufnahme die Nebenwirkungen vermindert bzw. eingeschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kapseln immer im Ganzen einnehmen, da sich die Kapsel langsam auflösen soll und der Inhalt dementsprechend langsam seine Wirkung entfalten soll. Trink genügend dazu. Kapsel in den Mund, locker auf die Zunge, Wasser dazu, Kopf in den Nacken und schlucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein kann man nicht da sich die kapsel erst im magen auflösen sollen. nimm ein grosses glas wasser ubd runter damit. essensbrocken sind oft viel grösser✨

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keine Fall! Der Wirkstoff soll erst im Magen abgegeben werden, wenn sich die Kapsel langsam aufgelöst hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum hast du deinen doc nicht gesagt, das du solche Probleme hast beim schlucken von Tabletten , vielleicht gibt es den Wirkstoff noch etwas Lulufreundlicher verpackt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bei diesen Antworten auf Deine Frage kann man mal wieder sehen, wie viel Halbwissen verbreitet wird.

Lese Dir die Antworten von Chillersun03 und autsch31 gut durch, dann bist Du auf dem richtigen Weg.

LG AnkaBenni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?