Kapitalgesellschaft OHG (WICHTIG)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann es sein, das da nicht steht "Kapitalgesellschaft", sondern "Gesellschaftskapital"?

Die OHG ist eine Personengesellschaft, die lediglich in Einzelfällen wie eine Kapitalgesellschaft beandelt werden kann, wenn die Gesellschafter der OHG nur juristische Personen sind.

Aber die Formulierung aus Deinem Buch:

"Der Gesellschaftervertrag beinhaltet eine Gesellschafterbeteiligung in Form einer Geld-, Sach- oder auch Rechtswerteinlage. Eine Mindesthöhe ist nicht vorgeschrieben."

Deutet darauf, dass das Gesellschaftskapital gemeint ist.

Das ist bei einer OHG tatsächlich nicht der Höhe nach vorgeschrieben.

Es hat auch nicht die Bedeutung wie bei einer Kapitalgesellschft, oder das Kommanditkapital der KG, weil die Gesellschafter der OHG mit ihrem gesamten Privatvermögen haften.

Eigentlich sind diese beiden Wörter selbsterklärend: Der Gesellschaftervertrg ist der Vertrag, mit dem die Gesellschaft gegründet wird. Dort wird beschrieben, zu welchem Zweck das Unternehmen gegründet wird, wer die Anteilseigner sind und welches Kapital in die Gesellschaft eingebracht wird. Letzteres ist dann die Gesellschafter-Beteiligung, denn über die Höhe des Kapitals wird festgelegt, zu welchem Anteil das Unternehmen den Gesellschaftern gehärt und in welchem Verhältnis der gewinn aufzuteilen ist.

Hallo, die OHG ist eine Personenengesellschaft. Kapitalgesellschaften sind die AG, die GmbH und die KGaA

Bitte helft mir

Gern doch: Die oHG ist keine Kapitalgesellschaft, sondern eine Personengesellschaft.

Kuberski123 15.06.2014, 13:30

Da ist mir bewusst, trotz alles steht in meinem WL Buch bei der oHG als unterpunkt "Kapitalgesellschaft"

0

Was möchtest Du wissen?