Kapitalertragsteuer zurückerhalten ohne Steuererklärung?

6 Antworten

Hi familychief,

also eine zuviel einbehaltene Kapitalertragssteuer kannst du nur durch eine Einkommensteuererklärung rückerstatten lassen! Dabei gilt für das Jahr 2011 als letzte Abgabefrist der 31.12.2015!

Also fast 4 Jahre Zeit, falls du nicht zur Abgabe verpflichtet bist!

(Siehe hierzu auch die Bildanlage)

Gruß siola55

Einkommensteuererklärung - (Recht, Geld, Finanzen)

Nein! Rentner mit sogenannter Nicht-Veranlagungsbescheinigung, müssen für die Rückerstattung des Steuereinbehalts eine Steuererklärung abgeben. Vielleicht wurde vergessen, der Bank eine Freistellung für die Kapitaleinkünfte zukommen zu lassen.

Vorher sollte ein Freistellungsauftrag bei der Bank eingereicht werden, dann wird die ausgewiesene Kapitalertragssteuer, sofern sie im Limit der Freibetragsgrenze liegt, nicht einbehalten.

Die Banken sind aber neuerdings stets verpflichtet, die Höhe der zu erwartenden Kapitalertragsteuern dem Kontoinhaber schriftlich oder sonstwie zur Kenntnis zu bringen. Liegt kein Freistellungantrag vor, wird sie eventuell einbehalten.

Möglichkeiten der Rückforderungen aus eigentlich "zu Unrecht" einbehaltener Kapitalertragssteuer der Vorjahre sind mir nicht bekannt.

Lerne aber immer gerne dazu.

Möglichkeiten der Rückforderungen aus eigentlich "zu Unrecht" einbehaltener Kapitalertragssteuer der Vorjahre sind mir nicht bekannt.

Also da bist du leider total falsch informiert! Bis zum 31.12.2015 kann immer noch eine Einkommensteuererklärung für das Jahr 2011!!! abgegeben werden beim Finanzamt zur Rückerstattung zuviel einbehaltener Kapitalertragsteuer!

0

Amazon Bestellung 20 Tage verspätet, wie kann ich die Bestellung stornieren und mein Geld zurückbekommen?

Ich habe vor ungefähr einem Monat etwas auf Amazon bestellt. Das Problem ist, es sollte eigentlich schon vor 20 Tagen ankommen und ich wurde gerne mein Geld zurückerhalten. Wo kann ich es zurückerhalten?

...zur Frage

Steuererklärung als Auszubildender bei mind. 20.000km im Jahr?

Lohnt es sich eine Steuererklärung abzugeben wenn man im Jahr über 20.000 km im Jahr fährt?

...zur Frage

Steuern auf deutsche Lebensversicherung im Ausland

Hallo alle zusammen, ich habe ein Frage, die mich zum verzwifeln bringen könnte.

Und zwar haben wir folgenden Sachverhalt: Eine Person A, Rentner, bezieht eine Lebensversicherung, die zwischen 1960 und 1970 abgeschlossen wurde. Person A zieht Ende 2006 nach Kanada und verlegt den kompletten Wohnsitz nach Kanada. Das deutsche Konto, auf das die Lebensversicherung kommt, bleibt weiter bestehen.

Mit dem Umzug beendet die Versicherung automatisch den Steuerabzug für die Lebensversicherung, d.h. die Lebensversicherung wird vollständig ausbezahlt.

Anfang 2008 meldet sich das Finanzamt, da keine Steuern mehr gezahlt wurden und veranlasst, dass die Steuern wieder abgezogen werden. Zudem werden die Nachforderungen für 2007 nun doppelt abgezogen. D.h. im Prinzip wird jetzt momentan jeden Monat 3 mal Steuer abgezogen. 1x normal und 2x die Nachzahlung, sodass man nach 6 Monaten fertig wär.

Auf Anfrage einer Rechtsgrundlage/Belehrung/Hinweis/Auflistung ect. bekam nun Person A Unterlagen aus denen hervorging, dass die Lebensversicherung "aus Versehen" die Abzüge nach Steuerklasse X nicht abgezogen hat.

Meine Frage lautet nun:

* Muss Person A , die im Ausland wohnt, in Deutschland auf die deutsche Lebensversicherung Steuern zahlen?


* Ist die Vorgehensweise des Finanzamtes rechtens?
...zur Frage

Habe Lebensversicherung ausgezahlt bekommen, Steuern wurden abgezogen, bekomme ich sie zurück?

Ich habe eine L.Versicherung vorzeitig aufgelöst und für die Summe Steuern bezahlt. Mehrere Monate des gleichen Jahres bekam ich Krankengeld, wodurch ich am Existenzminimum war (Alleinerziehend mit 1 Kind auf der Steuerkarte). Kann ich durch meine Steuererklärung das Geld - wenigstens zum Teil - zurückbekommen? Was gibt es für Grenzen, gibt es etwas, was ich beachten muss?

Vielen Dank, wenn mir jemand einen Augenblick Zeit gönnt.

Gerti

...zur Frage

Müssen Wertpapiere in der Steuererklärung angeben werden?

Hallo! Wir haben Anfang 2011 Wertpapiere veräußert, dabei wurden uns bereits Steuern abgezogen. Muss ich diesen Verkauf nun in der Steuererklärung angeben oder ist durch das neue Gesetzt quasi eine Angabe nicht mehr Pflicht bzw. gar nicht gewünscht, weil mit der Zahlugn der Steuern bereits alles beglichen wurde? Hätte ich Vor- oder Nachteile es trotzdem zu erwähnen?

Vielen Dank

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen /Steuererklärung mit WISO

Hallo, ich habe 2013 meine VWL ausgezahlt bekommen und mir wurden Steuern dafür abgezogen. Diese kann ich bei der Steuererklärung unter KAP angeben (lt. Anruf beim Finanzamt). Ich mache meine Steuererklärung mit WISO 2014, wo muss ich den Eintrag für diese Steuern machen? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?