Kapitaldeckungsverfahren, Rentenversicherung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nachteile des Umlageverfahrens

Das Kapitaldeckungsverfahren erhöht die Sparquote
und senkt somit die Zinsen, was gut für die Wirtschaft ist. Dies kann
das Umlageverfahren nicht bieten.Dadurch, dass beim Umlageverfahren
meist eine soziale Umverteilung stattfindet, kommt es zu Verzerrungen in
der Allokation in der Wirtschaft, was den Wohlstand senkt.

In einer freien Marktwirtschaft werden die Güter durch den Markt
zugeteilt. Das bedeutet, die Allokation erfolgt durch Millionen von
Verhandlungen einzelner Individuen, welche am Markt Güter tauschen.

In einer zentral staatlich organisierten Wirtschaft wird die
Güterallokation hingegen durch den Staat vorgenommen. Das heisst, der
Staat (und nicht der einzelne Mensch) bestimmt, wer welche Güter und
Ressourcen zu welchem Zeitpunkt erhält.

Vorteile des Umlageverfahrens

Das Umlageverfahren kann man schnell einführen, es braucht im Gegensatz zum Kapitaldeckungsverfahren keine AnlaufzeitDurch das Umlageverfahren kann, wenn gewünscht, relativ einfach eine soziale Umverteilung stattfindenSie eignet sich daher gut um ein Mindesteinkommen im Alter zu garantierenDie Renten können einfach an höhere Inflation oder höhere Durchschnittslöhne angepasst werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das frag mal die Herren in den höheren Etagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?