Kapitän auf großer Fahrt Sportboot und Binnenschiffer?

1 Antwort

Sportboot für See brauchst du nicht. Wenn du ihn haben möchtest, kannst du ihn so beantragen und für ca 30 € bekommst du ihn. Kein Prüfung.Sportboot binnen, hier musst du eine theoretische Prüfung ablegen.

Jobaussichten Nautik Studium

Hallo Leute,

ich werde höchstwahrscheinlich anfangen Nautik (6Semester+2Praxissemster) zu studieren. Wie sind die Jobaussichten und die Verdienstmöglichkeiten für angehende nautische Wachoffiziere?

Würdet ihr mir ein Nautik-Studium eher abraten?

Sind die Aussichten gut oder eher schlecht?

Welche Fachhochschule ist am schönsten: Elsfleth, Warnemünde(Wismar), Bremen, Emden/Leer oder Flensburg?

Eingige Kurzfragen:

Wie sieht der Berufsalltag aus? Wie lange fährt man am Stück zur See? Was verdient ein angehender Nautiker? Wie groß sind die Aufstiegschancen? Was sind Vor- und Nachtteile von Kreuzfahrtschiffen und Frachtschiffen? Empfindet man auch noch nach Jahren den Tatendrang und das Fernweh (welche ich zurzeit habe)? Ist der Beruf abwechslungsreich? Sieht man was von der großen weiten Welt oder wird man stark eingeschränkt?

Ich würde mich über Erfahrungsberichte zum Thema sehr freuen.

mfg

...zur Frage

Berufsmöglichkeiten mit Nautik-Studium?

Moin, ich bin vor einiger Zeit auf den Studiengang Nautik gestoßen, der mir an sich auch recht zusagt. Dennoch reizt es mich nicht die lange Zeit auf See nach dem Nautik-Studium zu vollbringen, um dann Kapitän zu werden. Gibt es andere Berufsmöglichkeiten die ich mit einem abgeschlossenem Nautik-Studium ohne weitere Seefahrtszeit an Land angehen könnte? LG

...zur Frage

Kurzsichtigkeit als Kapitän

Guten Tag,

ich möchte den Berufsweg des nautischen Offizierassisten einschlagen (mit dem Endziel Kapitän auf großer Fahrt).

Ich mache die Tage einen Seediensttauglichkeitscheck beim Gesundheitsamt.

Die Dame am Telefon empfahl mir einen Blick in den Bundesrechten der Seetauglichkeiten bezüglich meiner Sehstärke zu werfen. Ich trage auf beiden Augen Kontaktlinsen mit -1,75 Dioptrien.

Nun musste ich folgendes aus den Bundesgesetzen lesen:

Und habe eine Verständnisfrage an euch

(1)   Die Sehschärfe muß ohne Korrektionsglas mindestens auf dem einen Auge 1,0 und auf dem anderen Auge 0,5 oder auf jedem Auge 0,7 betragen. Eine Übersichtigkeit darf weder plus 5,0 Dioptrien sphärisch noch plus 3,0 Dioptrien zylindrisch übersteigen. Bei Nachuntersuchungen muß die Sehschärfe ohne oder mit Brille noch mindestens auf dem einen Auge 0,7 und auf dem anderen Auge 0,5 betragen; die addierte Sehschärfe beider Augen muß jedoch ohne Korrektionsglas 0,25 betragen; dabei muß auf dem schlechteren Auge ausreichendes Orientierungsvermögen vorliegen.

(5) Wird die vorgeschriebene Sehschärfe nur mit Brille erreicht, so ist dem Untersuchten die Auflage zu erteilen, die Brille während des Dienstes ständig zu tragen und eine Ersatzbrille mitzuführen.

Ich bin ziemlich erschrocken als ich Punkt 1 gelesen habe, weil ich dachte dass ich nun den Beruf vergessen kann. Allerdings macht mir Punkt 5 wieder Hoffnung.

Ist es so zu verstehen, dass alle Bedingungen von Punkt 1 erfüllt werden müssen damit Kapitäne usw. ohne jegliche Sehhilfe arbeiten dürfen?

Laut Punkt 5 darf ich also doch den Beruf ausüben nur mit ständiger Seehilfe während der Arbeitszeit, oder?

...zur Frage

Anwalt in einer anderen Stadt - geht das?

Ich muss mir leider einen neuen Anwalt suchen und habe vllt. auch schon einen gefunden, der ganz gut zu sein scheint, doch leider dauert die Fahrt zu ihm knapp 1 Std.

Was sagt ihr? Ist eine so große Entfernung ein Hindernis? Kann man die Sache trotz der Entfernung vernünftig bearbeiten oder ist das ein zu großer Nachteil?

...zur Frage

Unterschied zwischen einem Kapitän und einem Schifsführer?

Moin,

Wahrscheinlich das falsche Forum, aber ich versuche es einfach trotzdem. Hab schon alles im Internet durchgesucht, finde auf meine Fragen allerdings keine Antworten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kapitän und einem Schifsführer? Was darf der Schifsführer alles fahren? Wo wird er ausgebildet? Und lohnt es sich überhaupt, in diese Richtung zugehen?

Habe auch schon über ein Nautik Studium nachgedacht, hab aber gehört, das man danach kaum Perspektiven hat. Stimmt das?

Und wie das so mit dem Schwierigkeitsgard aus?

Wo kann ich mich denn noch weiter über diese Bereiche informieren?

Freue mich über hilfreiche Antworten ;-)

...zur Frage

Kapitän (Nautiker) werden

Hi,

Also ich bin Abiturient und hab ehrlich gesagt die Schnauze voll. Eigentlich bin ich ziemlich gut mit nem Durchschnitt von 1.4, aber ich denke vielmehr, dass ich meine Zeit verschwende und heutzutage man ey nur nonsene lernt.

Ich habe vor mit dem Abi abzubrechen und möchte eher eine Ausbildung machen. Erstmals hab ich mir überlegt, ob eine Ausbildung als Binnenschiffer nicht verkehrt wäre, aber ich möchte auch aufm offenen Gewässer "schiffern" wollen.

Wie sollte ich vorgehen ? Was ist der einfachste, aber auch (wortwörtlich) praktischte Weg, um ein Nautik Studium zu umgehen.

Hab da irgendetwas über die Seefahrtsschule Cuxhafen gehört. Könnt ihr mir weiter helfen ?

Danke im Voraus,

euer Eddy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?