Kanun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kanun kommt eigentlich aus dem Türkischen und heißt Gesetz. Wir Albaner haben das Wort in unsere Sprache übernommen und speziell bei uns Nord-Albanern bezeichnet er ein altes Gewohnheitsgesetz.

Du musst wissen, dass die Nord-Albaner früher in Stämmen organisiert waren und in Bergen lebten. Es gab keine Polizei und Gerichtswesen, die Streitigkeiten klären konnten. Daher mussten sich die Menschen auf eine Art "ungeschriebenes Gesetz" verlassen, was auf Ehre und Treue basierte. 

Der Kanun regelte viele Angelegnenheiten im gegenseitigen öffentlichen Umgang (aber auch das Familienleben). Besonders bekannt ist der Kanun aber immer wieder wegen seiner Blutrache gewesen. Hatte ein Familien- bzw. Stammesangehöriger den einer anderen Familie/Stamm unrechtmäßig getötet, so konnte man sich an irgendeinem männlichen Angehörigen der Familie/des Stammes des Täters rächen.

Der Kanun spielt bei den allermeisten Albaner heute aber so wie keine Rolle mehr. Von einigen wenigen entlegenen Bergregionen abgesehen.

Meinst du Katun?

Jo kanun a e din shka asht?

0

das heißt gesetz

0

😂

0

Was möchtest Du wissen?