kanühle aus versehen in daumenspitze gestochen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Eine Luftembolie benötigt weitaus mehr Luftvolumen (30 - 50 ml) in eine Vene gespritzt.

Nein, da kann nichts passieren. Luft ist nur gefährlich wenn sie in größeren Mengen oder in kleineren Mengen bei kardial dekompensierten Menschen und/oder bei alten und schwachen Menschen bzw. Kindern direkt in eine Vene oder Arterie injiziert wird. Es besteht keine Gefahr für dich.

LG, MedicalJunior

Was möchtest Du wissen?