Kanu fahren ohne Vorkenntnisse gefährlich?

5 Antworten

Also zunächst einmal: Ein Kanu (Kanadier) ist eine relativ stabile Sache. Nicht verwechseln mit Kajak! Allerdings ist ein Kanu auch alleine nicht ganz einfach zu steuern. Du müsstest hinten sitzen, denn nur von dort aus lässt sich ein Kanu lenken.

Strömungen sind erst einmal kein Problem, wenn Du in ruhigem Gewässer mal steuern geübt hast. Wenn es kippt, dann ist das blöd und du musst es eben irgendwie ans Ufer ziehen.

Warum leihst Du nicht einfach mal ein Kanu und testest, ob das was für Dich ist? Man kann ja Tagestouren mit Einweisung machen beim Kanuverleih.

Was die Hunde angeht: Hunde können von Natur aus schwimmen. Die brauchen keine Schwimmweste. Waren schon öfter mit Hunden auf Kanutour - kein Problem.

Ich würde mich von jemand der Erfahrung hat , erst mal anleiten lassen.

Und die Hunde gar nicht erst mitnehmen.

Sie könnten angst bekommen und rausspringen. Was dann ?

Ich war mit den Hunden schon Tretboot fahren. Sie blieben auf dem Tretboot. Ich glaube deswegen nicht, dass sie rausspringen. Ja, wenn ich das erste Mal in ein Kanu gehe, sollte ich sie besser nicht mitnehmen.

0

An deiner Stelle würde ich mir erstmal eins ausleihen und ausprobieren ob es dir gefällt. Auch musst du erstmal deine Hunde überzeugen ins Kanu zu steigen.

ohne Schwimmwesten würde ch sie nicht mitfahren lassen. Schwimmwesten kann kam genauso trainieren wie Mantel für den hund

Wozu brauchen Hunde denn Schwimmwesten? Hunde können von Natur aus schwimmen...

0
@ohwehohach

Das möchte ichndann sehen, wie die fs auch aus dem Kanu springt, den beiden Hunden hinterher, wovon der eine links und der andere rechts schwimmt, das Kanu treibt inzwischen ab und sie muss dann mit zwei Hunden unterm Arm dem Kanu nachschwimmen und die Hunde und sich selbst wieder ins Kanu befördern..

hoffentlich sehe ich das und habe eine Kamera dabei :)

mit einer Rettungswesen kann man den Hund am Griff nehmen

0
@Idris164

Man fährt an Land, vertäut das Kanu und springt - wenn nötig - ins Wasser, um die Hunde zu holen.

0
@ohwehohach

Die gerade in einer Strömung sind und abtreiben... es geht um sehr kleine Hunde, da dürfte die Kondition sehr schnell nachlassen

0
@Idris164

Ihr dürft gerne machen, was ihr mögt. Ich halte es für Quatsch. Egal ob mit oder ohne Weste - das alles erübrigt sich, wenn der Wels kommt und die Hunde einfach frisst. Was dann...?

0
@ohwehohach

Mir geht es in erster Linie darum, dass sie erstmal ausprobieren soll, ob die Hunde überhaupt im Kajak mitfahren wollen.. nicht jeder Hund mag das... dann hat sie sich ein Kanu gekauft und die Hunde haben Angst davor und gehen nicht ins Kanu, egal ob mit oder ohne Schwimmweste

0
@Idris164

Das ist ja auch völlig korrekt als Ansatz. Mir geht es sogar noch mehr darum, dass sie das erst einmal ausprobiert, ob IHR das überhaupt gefällt :-D

0
@ohwehohach

Einigen wir uns darauf, dass sie es vor dem Kauf erstmal testen soll :)

0
@Idris164

Sag ich ja :-) Ich glaube sogar, dass sie gar keines kaufen muss, denn wenn sie das nur im Urlaub mal machen will, dann kann sie auch eines leihen für die Zeit.

1

Ich habe gesehen, dass man hier in der Nähe Kajak fahren kann auf einen Fluss. Die haben auch 1-er Kajaks. Der Preis ist OK. Das werde ich machen (zuerst ohne die Hunde), sobald das Wetter besser ist.

1

Ich habe auf YouTube einige Grundlagenvideos angesehen... Sind einfach zu verstehen und wenn man weiß worauf es ankommt ist's nicht schwer...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kanus sind toll, hab auch ein aufblasbares.. ist noch nie gekippt und man ist extrem wendig. Die für unter 500€ sind auch gut. Meines hat 200€ gekostet und jeder denkt es wäre für semi profis

Was möchtest Du wissen?