Kannst Du Schach spielen?

Das Ergebnis basiert auf 58 Abstimmungen

Ich kann Schach spielen. 86%
Ich kann KEIN Schach spielen. 14%

25 Antworten

Ich kann die Regeln... Ich hätte auch einmal beinahe ein Spiel gewonnen - das lag daran, dass der Gegner einen Plan bei mir vermutet hatte und am Ende völlig verwirrt war... (weil ich natürlich keinen wirklichen gehabt habe).

Schach ist einfach nicht meine Art zu denken. Selbst wenn ich mir einen mehrzügigen Plan ausgedacht habe, inklusive dem, wie der Gegner wohl reagieren würde und was dann zu machen wäre - also, das Denken kann ich schon, aber spätestens nach dem dritten vorausgedachten Zug habe ich den ersten vergessen, mache aus Verlegenheit irgendwas, was sich am Ende als völlig falsch herausstellt....

Es macht mir auch einfach keinen Spaß.

Ich kann Schach spielen.

Hat mir damals immer sehr viel Spaß gemacht. Ich war damals sogar echt gut, habe ein paar Turniere gewonnen. Jetzt bin ich älter und die Gegner natürlich stärker und ab dem Gymnasium hatte Ich nicht mehr die Lust/Zeit für Schach. Spiele es dennoch gerne wenn mich jemand herausfordert

Ich kann Schach spielen.

Ich kann, bin aber nicht besonders gut. Mein Vater war Schach-Freak, spielte im Verein, hatte eigens Schachbücher zuhause und spielte sogar mal Simultan gegen den Schachweltmeister Tigran Petrosjan. Er war bis zu seinem Tod Chef einer Schachabteilung und gewann oft vereinsinterne Turniere. War auch im Schulschach aktiv.

Ich selbst hatte diese Begeisterung nicht geerbt, spielte zwar im selben Verein, aber mit mäßigem Erfolg, mehr Niederlagen als Pats oder gar Siege. Wenn man als Teenager dazu verleitet wird und eigentlich keinen Bock drauf hat, dann geht das nicht gut. Heute spiele ich kein Schach mehr, dass Interesse ist völlig dahin. Vielleicht schade, aber ich hab nunmal andere Interessen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ich kann Schach spielen.

Oberchaotisches Blitzschach. Ich liebe es, wenn mein Gegner mit geweiteten Augen zuschaut, wie ich die hirnrissigsten Züge verbreche und er deswegen nicht mitbekommt, was ich eigentlich wirklich mache.

Allerdings verliere ich auch mindestens die Hälfte aller Spiele.

*merke mir nie irgendwelche Zugreihen und wenn mein Gegner gewaltsam auf die Bremse tritt und nur 1 Minute NACHDENKT, bin ich gearscht. 🤣🤣🤣

1
Ich kann Schach spielen.

Mein Vater hat mir als Kind die Schachregeln beigebracht. Später, als junger Erwachsener, hatte ich Freunde mit denen ich regelmäßig gespielt habe. Danach is das eingeschlafen, auch weil ich keine richtigen Gegner hatte. Erst in letzter Zeit spiele ich wieder viel, und zwar Online. Ich habe meine Fähigkeiten auch schon in relativ kurzer Zeit stark verbessert.

Was möchtest Du wissen?