Kanninchen hat am Kinn wo er markeirt immer das ganze Fell verklebt. Wieso?

4 Antworten

Geh mal zum Tierarzt und lass mal die Zähne kontrollieren, kann sein, daß dein Kaninchen seinen Mund nicht mehr ganz schließen kann und ihm der Speichel übers Kinn läuft. Der ist so aggressiv daß er die Haare von der Haut löst. Ist bei Kaninchen nicht so selten, die meisten haben durch die Rundkopfzüchtung früher oder später Probleme mit dem Gebiss.

Aber unser Pauli hat garnicht so einen runden Kopf. Ist ja ein relativ großes Kaninchen. Und nass ist es auch nie nur verklebt.

0
@Foxana

Entweder das oder - was schlimmer wäre - ein Abszess am Kiefer. Lass es mal abklären, das Problem scheint ja schon länger zu existieren.

0

das kenne ich auch von unserem Hasen, manchmal ist es am Kinn richtig feucht, wie sabber. Aber das ist nichts schlimmes, vielleicht hat der Hase extrem starke Drüsen. Unser Hase wurde damit 9 Jahre alt, also keine Sorgen machen.

Das mit den Drüsen kann sein. Und ihm tut das nich irgendwie weh?

0
@Foxana

Das sollte aber dennoch vom Tierarzt abgeklärt werden wenn man es nicht genau weiß! ;)

0

Bitte geh mit dem Ninchen zu einem kaninchenkundigen Tierarzt. Lass die Zähne kontrollieren und das Kinn! Da sind ja sone Duftdrüsen mit denen das Kaninchen markiert, die können verkleben! Das sollte ebenfalls abgeklärt werden. Im Zweifelsfall dann eben Kopf röntgen wegen (wie Fenchelblatt schon sagte) einem Abzess!

Was möchtest Du wissen?