Kannichen schwanger oder nicht was ist dort los

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Trockenfutter solltest du ausschleichen. Getreide und Pellets schädigen die Verdauung der Kaninchen.

Den Rammler nimmst du bitte jetzt sofort aus dem Gehege und lässt ihn kastrieren. Er muss dann 6 Wochen Kastrationsquarantäne absitzen.
Das Nest lässt du bitte in Ruhe, bis das Weibchen es von selbst nicht mehr beachtet!
Es kann sein, dass sie weitere Welpen geworfen hat, vielleicht auch in dem Tunnel.

Solltest du an ihrem verhalten irgendetwas bemerken, dass es ihr schlecht geht, solltest du einen Tierarzt rufen. Mit fünf Monaten ist sie zu jung, es ist/war eine Risikoträchtigkeit!
Der Tierarzt soll aber zu dir kommen. Sollte sie weitere Welpen im Gehege haben, ist das Risiko sonst zu groß, sie durch einen Transport zu stressen.

In das gehänger können die rein und raus hüpfen die leben im garten und werden somit niegefangen oder so. Können rein und raus.

0
@hazebuster0707

Der Rammler muss dennoch jetzt weg vom Weibchen, und zwar bis 6 Wochen nach der Kastration! Solange musst du sicherstellen, dass er nicht zum Weibchen kann!

Und bedeutet das, dass die Kaninchen durchgehend ungesichert leben? So könnte das Weibchen ja auch von einem Wildkaninchen gedeckt worden sein. Und sie könnten auch mal von einem Fuchs, Raubvogel, Marder ... gerissen werden!
Bau also bitte ein gesichertes Gehege.

2
@Rechercheur

Warum soll ich ihn kassieren will ich garnicht. Warum war das baby tod hatte keine bisspuren oder so kann sein das es einfach ne früh geburt sein ? Und sie in den nächsten tagen Nachwuchs kriegt oder sogar sie imtunnel jungen hat weil icj gesehen habe wie sie dort grass geflückt und hib gebracht hat jnd es von ihr ausgestoßen worden ist und einfach ins stahl von den tunnel gebracht worden sein. Weil ich beobschte wie sie dort manchmal gräbt und sowas

0
@hazebuster0707

Weil er die Kaninchendame sonst jetzt direkt nachdeckt und zwei Trächtigkeiten direkt nacheinander für Kaninchen enormer Stress sind. Das kann auch den ersten Wurf gefährden! Und deine Dame ist ohnehin noch zu jung dafür.
Und weil du bitte gefälligst aufhörst, ohne Sinn und Verstand Kaninchen zu vermehren!

Der Welpe kann bereits tot geboren worden sein, weil das Weibchen zu jung ist. Es kann vom Rammler getötet worden sein oder auch von der Mutter selbst, das geht evtl. auch ohne Bissspuren. Es kann sein, dass die Mutter es schlicht nicht versorgte, weil sie zu jung und/oder vom Rammler gestresst ist, und es deshalb verstarb, denn es lag nicht im Nest, ist also schnell ausgekühlt. Wenn das Gehege unsicher ist, kann die Mutter auch von Fressfeinden gestresst sein.
Es gibt da viele Möglichkeiten!

Und ja, ich schrieb ja schon, dass sie auch noch weitere Junge auch im Tunnel haben könnte, was sehr unglücklich wäre, da dur dort keinerlei Kontrolle darüber hast!

2

Man die leben in der freiheit fast wie wilde Kaninchen fressen immer grass können sixh an alles bedienen wir hsben Pfefferminz Pflanzen origano Pflanzen viele blumen alles was das kannichen herz begehrt sogar ein hasdelnuss Baum Pfirsich baum für die gibst keine grenze haben auch 300m2 zu auslauf. Und in der Natur was machen da die jungen Weibchen ???

0

Entschuldigung, aber hast du überhaupt eine Ahnung was du dem Kaninchen damit antust? dein Weibchen kann an weitere Geburten sterben, weil es noch viel zu Jung ist! Warum lässt du den bock denn nicht einfach kastrieren & setzt ihn 6 Wochen erst einmal in einen Käfig? Zu viel Trockenfutter ist außerdem nicht gut .. bitte setzt sie erst einmal auseinander! & schau was aus dem Nest geworden ist, ob sie weiter Babys bekommt oder nicht!

Lass den Rammler sofort kastrieren und trenne ihn von der Häsin. Du wirst wahrscheinlich in 4 Wochen schon den nächsten Wurf Kaninchen bekommen. Willst Du aller 4 Wochen junge Kaninchen?????? Das ist Tierquälerei. Außerdem musst Du dringends was für Deine Rechtschreibung tun, also hast Du eigentlich gar keine Zeit für so viele Kaninchen. Lesen ist gut ----- vielleicht Kaninchenbücher?

Warum lässt du sich die Tiere vermehren? Ist dir nicht klar, dass du mit dem Leben der Tiere spielt, wenn du einen deutschen Riesen mit einem kleinen Kanichen verpaarst? Lass dem Rammler schnellstens kastrieren und gibt ihm danach 6 Wochen Karantäne! Daneben solltest du dich mal eingehend über Kaninchen informieren, viel Ahnung hast du jedenfalls nicht.

Anscheinend hast du ja keine Ahnung dabei kommen mittel große Kaninchen raus !!

0
@hazebuster0707

Gut ist, dass der Rammler der kleinere ist.
Andersrum könnten die Welpen deutlich zu groß für die Mutter werden, im Geburtskanal stecken bleiben und das Weibchen dann bei der Geburt versterben.

Es war dennoch eine ganz üble Idee, ohne Genetikkenntnisse und Stammbäume der Elterntiere einfach mal so zwei noch nicht zuchtreife Tiere zur Vermehrung zusammen zu setzen!

2

Am besten du bringst sie zum Tierarzt. Und das Baby könnte tot sein weil der Vater "eifersüchtig" war, man trennt sie wenn die Schwanger sind und die Babys vom Vater. Aber am besten du bringst sie zum Tierarzt!!!!!

Was möchtest Du wissen?