Kann/Darf ich, grimmig mit muffig in Verbindung setzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Tja, 2erlei Deutsch.....

Grimmig bezieht sich für mich auf einen Gemütszustand, während muffig einen abgestandenen Geruch beschreibt.... wie in alten Häusern z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wobei ich grimmig eher als aktiv, muffig eher als passiv beschreiben würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er schaute grimmig, weil es in seinem Zimmer muffig roch. Ist dir bei diesem Kausalzusammenhang die Verbindung eng genug? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grimmig ist noch negativer, abwehrend, feindlich. Muffig ist eher passiv, unkooperativ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm lieber muffelig.

Ma kann sich von mürrisch (muffelig) steigern bis hin zu zornig (grimmig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt darauf an, in welchem Kontext

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Geruch mit einem Gefühlszustand in Verbindung bringen möchtest - bitte sehr. 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grimmig ist verhaltener Zorn

muffig schlecht gelaunt, sich zurückziehend...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?