Kann Zivilpolizist einen zur Straftat Provozieren?

3 Antworten

Ja, kann er. Aber der Polizist ist genauso dran. Die Taten von beiden sind ja unabhängig. Jeder hat letztendlich für sich die Entscheidung getroffen, zu diesem Straßenrennen anzutreten. Dem Polizist kann allerdings im Gegensatz zu Person B vorgeworfen werden, vorsätzlich gehandelt zu haben.

Sollte man sich also gut überlegen ;)

Wer sich "dazu bringen" lässt eine Straftat zu begehen, ist ein Straftäter! Ein erwachsener Mensch ist für sich selbst und seine Taten verantwortlich.

Blödsinn, das ist gefakt, zumindest wenn es in Deutschland sein soll.

Darf ein Polizist privat bei Rot über eine Ampel fahren (VORSICHTIG!), wenn er eine Person bei einer Straftat z.B. Unfallflucht beobachtet hat und Verfolgen?

Darf ein Polizist privat bei Rot über eine Ampel fahren (VORSICHTIG!), wenn er eine Person bei einer Straftat z.B. Unfallflucht beobachtet hat und Verfolgen?

Polizisten sind doch immer im Dienst, oder?

...zur Frage

Nach 2 Jahren Brief erhalten?

Abend Community,

ich habe vor 2 Jahren einen recht heftigen Motorradunfall gehabt. Rechtlich habe ich mich geschickt rausgeboxt sag ich mal. Heute bekam ich einen Brief, dass der damalige Motorradunfall bzw. Verkehrsunfall als illegales Straßenrennen geahndet wird und ich nochmals dazu Stellung nehmen solle. Nun ist es jetzt 2 Jahre her und ich bin damals ganz gut rausgekommen, da wir die Geschichte etwas überarbeitet haben, dass ich nicht mal das Motorrad gefahren, sondern nur als Beifahrer. Aus diesem Grund, da ich minderjährig war und noch keinen Führerschein hatte, hatten wir den Unfallhergang komplett überarbeitet und anders erzählt.

Ich habe den Fehler eingesehen und es auch bereut. Es wurde kein Unbeteiligter verletzt also war es nicht so schlimm.

Ist es möglich diese Sache sag ich mal nach 2 Jahren wieder her geholt wird obwohl dieser als normaler „Verkehrsunfall“ abgeschlossen war. Es werden doch eh keine anderen Aussagen fallen, als die selben die vor 2 Jahren gefallen sind.

Woran kann es liegen, dass die Sache von vor 2 Jahren wieder neu verfolgt wird?.

Danke im Voraus

...zur Frage

perverse (möglicherweise gefährliche?) person aus dem internet die zu treffen einläd- was tun?

ich bin auf einer app um leute zu treffen und wurde relativ direkt auf sex angesprochen (ich bin ein junge und 18), sie fragte ob ich whatsapp habe und ein treffen war auch schnell ausgemacht, mir viel jedoch auf das im whatsapp status ein weiblicher name äußerst liebevoll erwähnt wurde und ich habe mir schon vorher gedacht dass auf den bildern nicht ganz die selbe person zu sehen ist. als ich dann direkt nach einer bestätigung der person durch ein foto mit zettel fragte (ich war da schon recht paranoid) wurde ich sofort und ohne vorwarnung blockiert. eine halbe stunde später rief ich anonym bei der nummer an um festzustellen ob es sich überhaupt um eine Frau handelte und als ich hallo sagte kam gar nichts mehr zurück und ich legte nach 30 sekunden auf - das war so gruselig. Ich falle natürlich nicht auf solche maschen rein, aber ich mache mir sorgen für weniger aufmerksame bürger! besonders welche die jünger sind als ich, wer weis wer hinter der nummer steckt..

ICh weis nicht was ich mit der information und der nummer über die ich ja jetzt verfüge anfangen soll, eine straftat wurde ja nicht begangen und ich will auch nicht zur polizei damit gehn, allerhöchstens anonym, weis aber nicht mal wie das geht (komm aus österreich)

bitte um rat!

...zur Frage

Anzeige wegen Illegalem Straßenrennen bei einer Strecke von 50-100Metern?

Hallo, ich war heute mit einem Kollegen in Bochum an der Ampel mit einem CLA 45. Neben mir stand ein BMW M1 und er hatte auch einen Kollegen als Beifahrer. Als die Ampel Grün wurde, haben wir beide auf ca. 60-70kmh in einer 50er Zone beschleunigt. An der nächsten Ampel mussten wir anhalten, weil es rot war. Auf einmal kam ein Streifenpolizist und hat uns den Weg gesperrt. Keine Ahnung woher der kam, wahrscheinlich war er an der anderen Straßenseite und hat dann umgedreht. Jedenfalls hat er uns beiden illegales Straßenrennen vorgeworfen bei einer Strecke von 50-100Metern. Ist es überhaupt ein Rennen gewesen? Haben die überhaupt Beweise? Mir wäre neu, dass Beschleunigen eine Straftat wäre. Sie könnten mir doch höchstens eine Geldstrafe wegen Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit geben oder nicht? Wobei Sie darauf auch Beweise bräuchten. Am Ende meinten die noch wir dürfen in Bochum nicht mehr fahren und sollen aus der Stadt raus

...zur Frage

jeden Tag SPAM-Mails von Bitcoin : was kann ich dagegen tun?

seit einigen Monaten erhalte ich jeden Tag Spams von Bitcoin. nach eingehender Internetrecherche handelt es sich dabei scheinbar um Verbrecher, die E-mail "kaufen " usw.usw. Drohungen meinerseits, daß ich rechtliche Schritte einleiten werde, sind sinnlos. die SPAMS hören nicht auf. wie kann ich das verhindern ?.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?