Kann YouTube die berufliche zukunft zerstören?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube eher kaum, dafür müsste der Arbeitgeber von deinem YouTube Kanal Bescheid wissen, wenn du es ihm nicht gerade auf die Nase bindest...außerdem: warum sollte er dir keinen Job geben, nur weil du Videos von was-weiß-ich hochladts? :D Solange du in deinen Videos nichts verbotenes machst, und damit ganz groß rauskommst... ;)

Nein. Allerdings würde ich nicht (solange ich nicht mehr als 5.000 Abonenten habe) meinen Namen oder sonstige Personalien nennen. Immerhin weiß niemand, dass die Videos deine sind.

Zu der Frage, ob Youtube die berufliche Zukunft schädigen kann: ja kann sie, das habe ich schon oft genug gesehen. :S

SOllte eigentlich nicht sein, aber wenn du dich vor der Cam seigst und etwas falsches sagst dann könnte das so sein. BEi Facebook ist es ja das gleiche.

Was möchtest Du wissen?