Kann wer mein Summary überprüfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, da sind ganz viele Grammatik-, Rechtschreib- und einige Satzbaufehler. Aber ich werde sie dir nicht korrigieren.

Erstens, weil du dabei nicht wirklich etwas lernen würdest. Zweitens, weil dein Lehrer/deine Lehrerin es ganz bestimmt merken wird, dass deine Zusammenfassung von jemandem komplett durchkorrigiert wurde. Und drittens, weil es so aussieht, als hättest du diesen kurzen Text in Eile und ohne, dir viel Mühe zu geben, einfach hingeschrieben, mit dem Gedanken, dass es dir sowieso jemand korrigieren wird; da sind nicht nur Tippfehler drin, sondern auch komplett falsche Wörter, von denen ich mir sicher bin, dass du diese auch selbst korrigieren kannst, wenn dus dir durchlesen würdest.

Übrigens ist eine Summary normalerweise im Präsenz geschrieben; also wäre der erste "Halbsatz" (bis 17) richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Millena1997 26.10.2016, 15:01

Tut mir natürlich leid, wenn ich bei drittens komplett falsch liege, aber wenn ich mir den Text durchlese, macht es wirklich diesen Anschein.

0
Bxri2000 26.10.2016, 15:23

Okay die Rechtschreib und Grammatik kann ich selbst sehen aber bei welchen sätzen hab ich Satzbaufehler?

0

Julie, who gets pregnant at the age of 17, was in a relationship with
her boyfriend. (was oder is? War sie oder ist sie noch?)

On Thanksgiving they had unprotected intercourse. Her
boyfriend can't believe that she is pregant, that is why he blames her
of betraying him.

He doesn't support her and wants her to have an abortion.

Since the birth of her child, she is trying to speak
to her boyfriend but he doesn't notify.

So she leaves him..
Furthermore she becomes pregnant a second time and she is overwhelmed with this situation, because she can't go to school, but she starts also a
job to help her kid.

As a result with the support of her mother and her
husband she has the opportunity to be a good mom and start a career.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lost2000 26.10.2016, 15:34

Komma nach „Furthermore“. :)

0
lost2000 26.10.2016, 15:38
@lost2000

Und vor „and“ in derselben Zeile.

Sind wohl noch ein paar mehr, ich kann jetzt aber nicht weiter berichtigen.

0

Ich werde den Text jetzt nicht komplett überarbeiten, ersetze aber mal jedes „to get“ mit „to become“, dann klingt das formeller.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
earnest 26.10.2016, 16:07

"Jedes"? 

Das ist nun wahrlich das geringste Problem - nämlich gar keines.

Alle beiden(!) "get" sind völlig korrekt.

0
lost2000 27.10.2016, 08:24
@earnest

Naja, ich habe gelernt, dass to become bessee ist...

0
lost2000 27.10.2016, 08:29
@lost2000

besser*

bzw., dass to become in der Bedeutung von werden besser ist als to get.

0
earnest 27.10.2016, 10:01
@lost2000

Dann hast du anscheinend falsch gelernt. 

Das "besser" liegt bei einer Sprache erstens meist im Auge des Betrachters. Zweitens ist es vom Kontext abhängig. 

In diesem Kontext passt "get" ganz ausgezeichnet - in meinen Augen besser als "become".

"To get pregant" ist der wohl üblichste idiomatische Ausdruck für "schwanger werden".

Es ist nur eine Frage der Sprachebene.

0
lost2000 27.10.2016, 12:10
@earnest

Naja, ich habe keine Lust auf eine längere Diskussion, also höre ich jetzt auf hier weiter mit Dir zu diskutieren. Bring eh nix.

0

Ist das für die Schule???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bxri2000 26.10.2016, 14:58

Nein das dient zur Vorbereitung für meine Klausur

0
Keana 26.10.2016, 15:00
@Bxri2000

Hätte Dir gerne geholfen, aber bei diesem Thema um was es geht in dem Summary kann ich dir die Hilfe leider nicht anbieten.

0

Was möchtest Du wissen?