kann wer diesen englischrn satz auf deutsch übersetzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schwierig, weil für eine richtige Übersetzung mehr Kontext vonnöten ist. Warum? Weil der Begriff „reading“ sehr mehrschichtig interpretiert werden kann - es handelt sich meist eben genau nicht um den Vorgang des Lesens oder die Lektüre eines Schriftstücks, sondern häufig um die Interpretation eines Sachverhalts.
Was sich aus dem einen Satz aus dem Bauch heraus trotz des nicht vorhandenen Kontexts herauslesen lässt, ist meiner Ansicht nach Folgendes:
Wir sind von den Interpretationen heute noch immer noch so beunruhigt wie zu dem Zeitpunkt, zu dem wir sie verfasst/geschrieben haben.

Wie gesagt, um genau zu wissen, wie „reading“ hier aufgelöst werden sollte, ist einfach mehr „Drumherum“ erforderlich. Es ist immer empfehlenswert, unklare Begriffe im Kontext zu klären. Das kann man am ehesten in einem guten einsprachigen Wörterbuch:
https://www.oxforddictionaries.com/es/definicion/ingles/reading
Aus den einzelnen Einträgen (Lemmas) im Oxford Dictionary lässt sich ableiten, dass „reading“ folgende Bedeutungen haben kann (Aufzählung übereinstimmend mit den Wörterbucheinträgen):

1 - das Lesen (Fähigkeit oder Vorgang)

2.1 - die Lektüre, der Lesestoff

2.2 - die Belesenheit

2.3 - Autorenlesung, Vorlesung (Uni)

2.4 - Lesung (religiöser Schriftstücke)

3 - Interpretation, Deutung, Auslegung

4 - Ablesung von Messwerten

5 - (abschließende/letzte) Lesung (von Gesetzesvorlagen, in den Kammern)

Werke, bei denen durch Crowdsourcing häufig auch hanebüchene Fehlleistungen zustande kommen, sind gänzlich ungeeignet als verlässliche Grundlage für die Recherche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

warum stellst du deine Übersetzung hier nicht zur Korrektur ein - nach dem Motto Learning by doing!

Ich empfehle für das Vokabular ein gutes (online) Wörterbuch, z.B. pons.com,
für die Grammatik ego4u.de und englisch-hilfen.de und Finger weg vom Google Übelsetzer und seinen tr.tteligen Kollegen!

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir bleiben jetzt so unruhig/verunsichert durch die damaligen Lesungen, wie wir waren, als wir sie geschrieben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IRENEBOA
04.12.2015, 11:28

Warum „Lesungen“? Das ergibt doch eigentlich keinen Sinn, denn eine Lesung schreibt man ja nicht ... 'Unsettled' ist hier eigentlich auch eher im Sinne von „beunruhigt“ oder „aufgewühlt“ zu verstehen, da das Wort einen rein emotionalen Zustand beschreibt.

0

Was möchtest Du wissen?