Kann Wasser, welches sich in einem Becher befindet, jemals kochen, wenn sich der Becher über einem Gefäß mit kochendem Wasser befindet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dem Bild entnehme ich, daß die korrekte Antwort:"Nein, es wird nicht kochen." sein soll. Das kannst Du über einen Wärmegradienten im Topf erklären.

Das Wasser im Topf wird am Boden zum Sieden erhitzt. Während das Wasser vom Topfboden aufsteigt kühlt es sich ab.

Damit das Wasser im Becher kochen könnte müßte das Topfwasser um den Becher herum eine Temperatur von 100°C haben. Im oberen Bereich des Topfes ist das Wasser aber schon etwas abgekühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von question42b
10.06.2016, 14:22

Aber Kochen (=Sieden, davon gehe ich aus) heißt doch, dass der Dampfdruck der Flüssigkeit = dem Druck der Atmosphäre entspricht. Und dies gilt auch für die Oberfläche. Demnach "kocht" es auch an der Oberfläche - die nötige Temperatur ist erreicht.

Oder sehe ich da was falsch? Oder ist das einfach ein wahrscheinlich zu unphysikalisch beantwortetes Rätsel?

0

Das Wasser im inneren Topf kann nicht kochen.

Sobald das Wasser über 100°C kommt, verdampft das Wasser. Daher kann das Wasser im äußeren Topf max. 100°C heis werden und somit kann der innere Topf auch nur 100°C erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unnamed.webp kann ich nicht öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von question42b
10.06.2016, 13:06

Habe den Link in mehreren Browsern und Geräten getestet, weiß nicht, weshalb dieser nicht gehen sollte.

Hätte lieber das Bild hochgeladen, aber da gibs schnell Urheberrechtsverletzungen..

0

Was möchtest Du wissen?