Kann Vertrauen wieder aufgebaut werden, wenn es erstmal weg ist?

3 Antworten

Generell ja - je nachdem, wie stark das Vertrauen vorher hintergangen/erschüttert worden ist und wie groß das Interesse ist, es wieder aufrecht zu erhalten bzw. es in der BEziehung noch einmal zu probieren. Es kommt immer auf den Willen an und wie man emotional damit zurechtkommt.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ja, aber es braucht je nach Ereignis sehr viel Arbeit und Zeit und wird nie mehr 100%. Es gibt eine Narbe darüber, die aber unter Belastung aufplatzen kann.

Kommt drauf an in welchem Maße.

Sollte man sich von seiner Freundin trennen, wenn man ihr nicht vertrauen kann?

Sollte man sich von seiner Freundin trennen wenn man ihr nicht vertrauen kann ?

...zur Frage

Was macht man, wenn man Angst vor dem Partner hat?

Was macht man dann?

Egal ob die Angst begründet oder unbegründet ist. Was tut man dann? Es ansprechen oder runterschlucken und weitermachen?

Ich gerate innerlich immer in Panik, wenn mein Verlobter sich aufregt und mit mir schimpft. Versuche zwar solche Situationen zu verhindern, aber wie es eben so ist, klappt es nicht. Habe schreckliche Angst ihn zu verärgern.

Er regt sich schnell auf, er wird laut und sein Ton wird hart und bestimmend. Heute hat er anscheinend einen schlechten Tag und deswegen nicht so gute Laune. Er rief mich vor kurzem an und brüllte direkt los. Weil ich eine Tasse habe stehen lassen und die Wärmflasche im Bett vergessen hatte - am Dienstag und heute hat er es erst gesehen. Ich wollte beides wegräumen, weil ich ja weiß was sonst passiert, hatte es aber vergessen, da ich gehen musste. Er ist alles andere als ordentlich und sein Wohnzimmertisch ist eine einzige Katastrophe, dennoch mich für sowas kleines fertigmachen.

Ich hätte eben heulen können, musste mich aber wegen der Leute hier und wegen ihm (er hasst es wenn ich anfange zu weinen), zusammenreißen.

Insgesamt spüre ich schon, dass ich Angst vor ihm habe - ich bin eben sehr sensibel... . Wie soll man dann damit umgehen?

...zur Frage

Wie kann man Vertrauen herstellen?

Erstmal vorab: mir ist vollkommen bewusst, dass es eine sehr lange Zeit braucht, um Vertrauen aufzubauen und nur einen kleinen Moment, um wieder alles zu zerstören.

Denoch habe ich zum Thema Vertrauen eine Frage, die mich sehr beschäftigt...

Vor kurzem sind ein guter Freund von mir und ich auf das Thema Vertrauen zu sprechen gekommen. Ich weiß nicht mehr genau, wie das kam, aber das ist für jetzt auch nicht so wichtig.

Er meinte, dass es ziemlich beschissen wär, weil man eigentlich niemandem mehr voll und ganz vertrauen könnte und dass er mit Vertrauen auch schon zu viele negative Erfahrungen gemacht hat.

Das kann ich dann natürlich auch verstehen, dass er das negativ sieht.

Und wenn es geht, wie sollte ich es anstellen?**

Ich persönlich finde es sehr schade, wenn man auf diese Art negativ anderen Menschen gegenüber eingestellt ist, auch wenn ich es verstehen kann, deshalb möchte ich es für ihn auch gerne ändern. Ich würde ihm gern zeigen, dass es auch "gute Menschen" gibt, die Vertrauen nicht nur ausnutzen...

Könnt ihr mir sagen, wie man das komplette Vertrauen eines anderen Menschen gewinnen kann?

...zur Frage

Was wenn man nicht mehr vertrauen kann, selbst wenn man möchte?

Folgendes...ich habe seit 1 Jahr und 8 Monaten nun meinen Freund...Doch ich kann einfach nicht vertrauen..Obowhl er nichts macht und auch sehr geduldig mit mir ist was diese Sache angeht....

Ich würde ihm so gerne vertrauen..Ich WEIß das er mich niemals betrügen würde,,,eher würde er erst schluss machen und dann etwas neues anfagen..Er ist auch nicht i.wie so das er ständig flirtet oder sowas...

Doch ich kann einfach nicht MEHR vertrauen..Da in der Vergangenheit so gut wie immer fremdgegangen wurde und ich dann am Ende da saß obwohl ich vorher vertraut hatte...

Jetzt ist es so als wäre mein Vetrauensgefühl ..kaputt..Weil wenn er jetz z.B unterwegs ist (vllt auch nur nach der Arbeit noch was besorgen...)Hab ich Angst das er i.wo woanders ist (was eig lächerlich ist)

Aber da ist dann immer soetwas in meinem Kopf was mir sagt, das ich schon mal so dumm war und auch fest dran geglaubt hab das nichts passiert und dann ist doch was passiert...aber wie gesagt es passiert ja nix..

Nur mein Kopf gibt mir keine Ruhe...Ich würde ihm aber so gerne vollständig vertrauen..Aber da ist irgendwas kaputt...egal wie sehr er sich anstrengt oder sogar Leute die z.B was von ihm wollen weil er weiß das ich das nicht mag..

Hat einer Erfahrung mit sowas???Und hat einen Rat

...zur Frage

Wurdet ihr schonmal in eurem Freundeskreis von einer Person enttäuscht - Was war es genau?

...zur Frage

Liebe ohne Vertrauen?// Vertrauen ohne Liebe?

Von William Shakespeare stammt der Spruch:"Love all. Trust a few. Do wrong to none."

Die ersten zwei Sätze werfen in mir Fragen auf. Denn damit ich jemanden lieben kann, muss ich ihm erstmal vertrauen können. Das hieße ich müsste jedem Menschen vertrauen. Das ist aber eindeutig nicht im Sinne dieser Weisheit. Setzt die "Nächstenliebe" nicht auch gleich Vertrauen in die Menschen voraus?

Lynett hat in der Serie Desperate Housewives mal zu ihrem Sohn gesagt:" Ich werde dich immer lieben, das wird sich nicht ändern. Aber wenn du weiter betrügst, kann ich dir nicht mehr vertrauen. Und wenn ich dir nicht mehr vertrauen kann, kann ich dir nicht mehr helfen."

Die Leute, die ich liebe, denen vertraue ich auch. Aber kann man Menschen auch ohne Vetrauen lieben? bzw. wie soll man ihnen vertrauen, wenn man sie nicht liebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?