Kann Vermieter Nachmietersuche verweigern?

14 Antworten

Natürlich kannst du Nachmieter suchen und deinem Vermieter vorschlagen. Er ist aber nicht verpflichtet, auch nur einen davon zu akzeptieren oder dich deswegen früher aus dem Vertrag zu lassen.

Wenn der Vermieter sich nicht auf etwas anderes einlässt, musst du deinen Vertrag einhalten und bis zum Ende der Kündigungsfrist Miete und Nebenkosten zahlen und auch allen anderen Verpflichtungen aus dem Mietvertrag nachkommen.

Oder enthält dein Vertrag zufällig ausdrücklich eine Nachmieterklausel?

Du solltest hierzu nochmal mit dem Vermieter sprechen. Dass du jetzt einfach anfängst, einen Nachmieter zu suchen und dem Vermieter vorzustellen, ist vielleicht vergebene Mühe. Denn der Vermieter muss keinen einzigen akzeptieren und er kann auch die Kündigungsfrist bestehen.

Aber du kannst versuchen, ihn mit Argumenten zu überzeugen. Der Vermieter sagt, er will erst nach Ende deines Mietverhältnisses die Wohnung zur Vermietung ausschreiben. Das bedeutet, dass es dann auch eine gewisse Zeit dauert, bis ein neuer Mieter gefunden ist. Das sind einige Tage Mietausfall. Wenn hingegen lückenlos ein neuer Mieter gefunden wäre, wäre das auch zum Vorteil des Vermieters. Er ist sich dessen wahrscheinlich nicht bewußt. Vielleicht kannst du ihn überzeugen. Aber du kannst nichts erzwingen. Wenn er nicht will, ist ihm nicht zu helfen, und dir leider auch nicht.

36

Ich denke, der Vermieter hat hier ganz andere Plaene als eine Neuvermietung der Wohnung im derzeitigen Zustand oder vielleicht auch generell.

0
37
@DerCaveman

Alles möglich. Da könnten wir nur spekulieren. Jedoch könnte es der Vermieter auch sagen, wenn er anderee Pläne hat. Davon hätte er ja keinen Nachteil.

0
49
@Renick

Vielleicht ist er sich einfach noch nicht im Klaren, was passieren soll.

0
36
@Renick

Stimmt, koennte er. Muss er aber nicht. Moeglicherweise hat er einfach keinen Bock auf Diskussionen.

Aber du hast natuerlich recht. Ueber die Beweggruende des Vermieters koennen wir hier nur spekulieren. Die spielen aber sowieo keine Rolle.

0
am liebsten bleibe ich die vollen 3 Monate in der Wohnung.

Das ist denen egal. Du kannst bestimmt sofort ausziehen, aber zahlen musst Du für die vollen 3 Monate.

Den Aufwand für die Nachmietersuche kannst Du Dir unter diesen Umständen glatt sparen. Falls Du jetzt schon drei mögliche Kandidaten hast, könntest Du sie natürlich dem Vermieter präsentieren. Mach Dir aber keine Hoffnung, dass Deine Vermieter sofort darauf einsteigen.

Es könnte gut sein, dass sie zunächst andere Möglichkeiten in Betracht ziehen:

  1. Wohnung mit Leerstand verkaufen (gibt einen besseren Preis)
  2. Jemandem aus dem eigenen persönlichen Umfeld die Wohnung anbieten
  3. Die Wohnung vor der nächsten Vermietung erst einmal umfangreich modernisieren.

Denkbar ist vieles und manchen ist auch ein zeitweiliger Leerstand ziemlich egal. Hauptsache kein Stress.

Du kannst jedenfalls nichts dagegen machen, wenn Du am Ende deswegen die vollen drei Monate noch Miete zahlen musst.

Mietwohnung: Wie viele Besichtigungen?

Hallo,

wir sind zum 1.1. in unser Eigenheim gezogen. Unsere Mietwohnung haben wir fristgerecht zum 30.3. gekündigt. Natürlich waren wir sehr bemüht einen Nachmieter zu finden und haben um die 30 Personen schon durch die Wohnung geführt. Da der Mietvertrag ja bald endet, kümmert sich der Vermieter jetzt um einen Nachmieter und verlangt das wir am Samstag einem Interessenten die Wohnung zeigen. Problem ist: Wir wohnen jetzt eine gute Stunde mit dem Auto entfernt. Der Vermieter macht sowieso schon Ärger wegen eines Fliesenspiegels in der Küche.

Müssen wir noch jemanden reinlassen? Würde es reichen, wenn wir schriftlich mitteilen, dass wir einen Sammeltermin mit alles bis dahin interessierten im März akzeptieren würden?

Beste Grüße

...zur Frage

Darf mein Vermieter alleine Besichtigungen mit Nachmietern durchführen?

Wir haben unsere Wohnung gekündigt und nun möchte der Vermieter Nachmieter für eine Besichtigung vorbei bringen. So weit so gut. Aber er hat uns heute angeschrieben dass am Freitag jemand kommt. (Den Termin hat er einfach schon fest gemacht mit dem Interessenten ohne uns zu fragen.)

Da sind wir aber nicht da. Wir kommen erst nach dem Wochenende wieder. Wir haben Ausweichtermine für nächste Woche angeboten. Ist ihm nicht recht und er will den Schlüssel um alleine mit dem Nachmieter in unserer Wohnung herum zu gucken!

Darf er das überhaupt verlangen? Meines Wissens nach nicht. Ich will keine fremden Menschen in meiner Wohnung wenn ich nicht da bin!

Und darf der Vermieter einfach Termine mit Interessenten festlegen wann es ihm passt ohne uns zu fragen? Wir sind ja schließlich nicht durchgehend Zuhause, müssen arbeiten, haben Termine und müssen auch die neue Wohnung renovieren (weit weg).

Ist ja nicht so als würden wir keine Ausweichtermine anbieten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?