kann vermieter doppelt vermieten

7 Antworten

Nein, natürlich ist das nicht rechtens. Wieso will er nch Miete von Euch, wenn Ihr ausgezogen seid? Hast Du Kündingstermin eingehalten? Dann widerspreche der Forderung unter dem Hinweis, er bekäme für die Wohnung bereits Miete. Bei einer Anzeige wegen Betrugs droht ihm eine Geldstrafe sowie Rückzahlung der doppelt kassierten Miete.

Also es ist so,wir haben uns eigentlich mit dem Vermieter geeinigt anziehen zu dürfen vor Ende der Frist.er hat unsere Kündigung auch angenommen doch jetzt kommt er und will weiter miete von uns. U da wir wissen das er für die Wohnung von einer anderen Person noch Miete vom Amt bezieht wollten wir uns eben erkundigen wie es den bei so einem Fall aussieht.wie oben erwähnt ist die vormieterin in eine andere Wohnung im Haus gezogen die billiger ist aber eben eine vertrag hat sie noch für unsere Wohnung und dieser berät wird eben auch vom Amt bezahlt.

Wir haben sogar noch von uns aus nach Nachmieter gesucht aber die Wohnung will einfach keiner.zu viele mängel

0

Gut möglich, dass die Mieterin, die intern umgezogen ist, nur eine Art Nachtrag zum Mietvertrag bekommen hat.

Ansonsten: Euch tangiert nur der Vertrag mit eurem Vermieter. Wieviele Verträge er noch für die Wohnung abschließt, kann euch egal sein, solange ihr die Wohnung nutzen könnt.

Miete zahlen müsst Ihr deshalb auch bis zum Ende der Kündigungsfrist. Ausziehen könnt ihr jederzeit, das entbindet aber nicht von den Zahlungspflichten. Schließlich zwingt Euch auch niemand ein Mobiltelefon zu benutzen, obwohl Ihr einen Vertrag abgeschlossen habt.

Unrenovierte wohnung vermieten?

Warum dürfen vermieter unrenovierte und mangel vorhandene wohnung vermieten Muss man nicht gewisse bedingungen erfüllen.

...zur Frage

Darf ein Makler doppelt Provision verlangen, also von Vermieter und Mieter?

Ich habe eine Wohnung gemietet. Diese habe ich bei ebay entdeckt. Sie wurde von einem makler dort inseriert. Jetzt verlangt der makler von meiner Vermieterin Provision was auch richtig ist sie hat ja den Auftrag gegeben die Wohnung wieder zu vermieten. Aber der makler will zusätzlich auch noch Provision von mir. Ist das rechtens ?

...zur Frage

Mein Vermieter hat die Wohnung in der ich wohne nicht bei der Stadt eingetragen was kann mir passieren?

Ich wohne seit ca 1 Jahr in dieser Wohnung und jetzt ist rausgekommen das mein Vermieter die Wohnung nicht angemeldet hat oder eingetragen ist beim Bauamt meine Frage ist was kann mir passieren muss ich dann hier sofort raus und muss der Vermieter die mieten zurückzahlen weil er nicht hätte vermieten dürfen?

...zur Frage

Realistischer Stromverbrauch elektrische Fußbodenheizung

Hallo zusammen, wir interessieren uns aktuell für eine 110m² Wohnung. Die Wohnung wird komplett mit einer elektrischen Fußbodenheizung betrieben. Laut Vermieter sollen sich die Kosten für die Heizung auf 150-180€ pro Monat belaufen. In diesen Kosten soll sowohl der Heizstrom als auch der Haushaltstrom enthalten sein. Das kann ich mir leider nicht wirklich vorstellen.

Ein paar Details: 2 Personenhaushalt (aktueller Haushaltsstrom ca. 90€) Wohnung Maisonette über 2 Etagen.

Kann mir jemand sagen, ob man wirklich mit diesen 150-180€ im Monat auskommt? Ich finde es etwas unrealistisch. Wie viel Watt die Fußbodenheizung verbrauch weiß ich leider nicht. Im Internet habe ich gelesen, dass man mit 150W rechnen soll. Über Erfahrungen oder über eine Formel wie man es errechnen kann wäre ich sehr dankbar.

Folgende Formel habe ich bereits gefunden: Verbrauch x Betriebsdauer x Quadratmeter x Strompreis 150W x 2.000 x 110 x 0,25 = 8250€ / 12 = 687,50€ im Monat

Ich bin mir auch nicht sicher ob ich damit richtig liege. Bitte um HILFE!!!

Danke

...zur Frage

Wohnung vermieten an Arbeitslose?

Wäre es nicht fair, sozial und ein Akt der Menschlichkeit, wenn ein Vermieter seine Wohnung an einen ehrlichen, sauberen, freundlichen Hartz4-Empfänger vermietet (der keinen Alkohol trinkt oder Lärm macht) ? Warum nur vermieten fast keine (!) Vermieter an Hartz4`ler. Nicht alle sind Alkoholiker oder Mietnomaden

...zur Frage

Mieterin will ihre Wohnung nicht verlassen trotz Kündigung!

Hallo, und zwar habe ich mit meinem Freund eine Wohnung gemietet in die wir am 1.6 einziehen wollen.. nun ist der Mann der darin gewohnt hat verstorben, eigentlich kein Problem wenn da nicht seine Frau wäre ( die lebten wohl in trennung) die jetzt meint in der Wohnung bleiben zu wollen! Sie hat mit dem Vermieter keinen Mietvertrag! Und darüber hinaus hat ihr Mann ja schon gekündigt!

So, nun war der Vermieter schon so nett und hat ihr eine andere Wohnung zur Verfügung gestellt, sie hat zugesagt und auch irgendwas unterschrieben. Gestern hätte sie aus der Wohnung draußen sein sollen... aber nix! Wir konnten wieder nicht ausmessen :(

Jetzt wollt ich wissen wie es für uns und den 1.6 so steht und was wir noch machen können?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?