Kann trockene Haut durch zu vieles Waschen bzw. Desinfektionsmittel kommen?

Haut 1 - (Gesundheit, Haut, waschen) H3 - (Gesundheit, Haut, waschen)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieh zu , dass Du die Tochter bekommst!! 

Klage auf alleiniges Sorgerecht!

Deine Tochter wächst in einer Umgebung auf, die für ihre Seele äußerst schädlich ist! Das kann man später nie wieder gut machen!

Wahrscheinlich werden die zarten Händen und andere Hautbereiche mehrfach am Tag von der Mutter mit Desinfektionsmittel gewaschen! Anders kann ich mir diesen äußerst furchtbaren Hautzustand nicht erklären! 

Das ist Kindesmisshandlung an Körper und Seele!!!

Deine Tochter muss da raus!!!!!!!! 

Viel Glück und Erfolg! 



Soeben Rückruf meines Anwalts erhalten. Dieser Antrag wurde abgelehnt! Ohne Anhörung. Aussagen des Jugendamts reichen aus.

0
@Mechatroniker85

Es gibt auch andere Anwälte....Anwälte ,die sich richtig ins Zeug legen.

Da muss man sich nur vorher erkundigen, welcher in Familienangelegenheiten besonders gut ist.

Und deine Tochter sollte von einem Hautspezialisten untersucht werden, der dann auch einen Bericht schreiben kann.

Ich drücke dir und deiner Tochter fest die Daumen! 

0
@Gimpelchen

Ich war schon zusammen mit meinem Anwalt auch bei einem Arzt. Das Problem, die sind schon genervt wenn man ohne Krankenkarte kommt. Ein Attest konnte man vergessen. Freitags mittags haben die meisten Hautärzte hier zu. Werde hier am Freitagmittag (Falls ich meine Tochter bekomme) hier nochmal zu einem Hautarzt gehen. Leider ruft schon der Ruf nichts gutes vorraus. Andere Möglichkeiten hab ich nicht. Hautklinik lehnt hier ab. Werde Bilder mit einer aktuellen Tageszeitung noch machen, damit keiner sagen kann die Bilder sind von sonst wann. (Also Vergangenheit)

Was soll den deiner Meinung nach der Anwalt machen. Zumindest habe ich einen viel besseren als zuvor. Der erste hatte einen guten Ruf, aber letzendlich nur mist gemacht. Jetzt wird sich beschwert und letzendlich OLG. 

Das Problem bleibt jedoch das selbe. Die heult rum und dann? Dann heisst es  nur die Arme Mutter, die ist schwer krank. Für das Kind imteressiert sich da leider niemand. Mach das schon lange mit.

Habe sogar Videos wo sie ihre Agressivität am Kind auslässt. Die sind aber leider mittlerweile über ein Jahr alt. Aber das interessierte da auch schon niemand. Die arme Mutter ist so schwer krank.

Meine Tochter ist mit 4Jahren noch nicht sauber. Die Mutter ist es mit 28Jahren noch nicht. Weil sie sich vor Toiletten ekelt. Aber das hier die Gefahr besteht, das meine Tochter das bei ihr nicht lernen kann, sah auch der Richter bei der letzten Verhandlung nicht ein.

Das sind Vermutungen. Wenn meine Tochter mit 8 noch in die Hose macht dann z.B ja dann...

Aber muss ich den wirklich warten bis es soweit kommt.

Die macht meiner Tochter aus Sorge fast täglich Einläufe, auch das weis das Jugendamt sowie Familienhilfe, soll sie zwar nicht, aber sie meint es ja gut.

Ganz ehrlich, wenn ich die Mutter umbringe, müsst ich 15 Jahre in den Knast, aber dann würde meine Tochter nicht in solchen Umständen aufwachsen müssen. Keine Angst! Mach ich nicht, war nur ein Beispiel! Trotz allem besser als das was da abgeht. Sowas würde ich auch nicht vorm Amt sagen.

Eines Tages liegt das Kind da und dann heisst es nur von den Ämtern war nicht abzusehen. So ist es halt. Beispiele gibts leider auch genug.

0
@Mechatroniker85

Deine Idee mit der Presse ist gut! 

Wende dich doch auch an das Fernsehen....die haben weit größere Möglichkeiten und mehr Macht!  Z.B  RTL ....ich weiß....gerade solch ein Sender....  :-((   doch vielleicht ist er ja wirklich mal zu was nutze! 

Mir scheint, dass Du "gut am Ball" bist! Versuche weiterhin alles mögliche und gib' nicht auf. Solche Verfahren können sich jahrelang hinziehen.

Viel Kraft!!!!!!!!!!

0
@Gimpelchen

Presse? Habe ich doch gar nicht geschrieben oder? Auf die Idee bin ich auch schon gekommen ohne Erfolg bisher. Ich bleibe aber dran. Trotzdem danke.

0
@Mechatroniker85

(.....werde Bilder mit aktueller Tageszeitung machen....)

Ahhhhhh!!! Jetzt weiss ich, was Du damit gemeint hast! 

0

Natürlich kann man das!

Gerade Desinfektionsmittel können die Haut auslaugen! Immer die Haut mehrmals täglich eincremen.

Das ist schlimm, dass die Kleine so eine Mutter hat. Kannst Du ihr nicht klar machen, dass es nicht gut ist? Das zerstört den natürlichen "Schutzmantel" der Haut!

Also jedem Pflegeschüler wird am ersten Tag der Ausbildung beigebracht, dass Hautpflege das A und O ist.

Seife zerstört den natürlichen Fettfilm auf der Haut, Desinfektionsmittel trocknet die Haut zusätzlich aus. Da hilft auch kein Sterilium mit rückfettender Wirkung. Jedem Pflegeschüler wird beigebracht, sich morgens, vor Dienstbeginn, in den Pausen, nach Dienstende und zu Hause die Hände und Unterarme einzucremen.

Aber sorry, wie kann man seinem Kind so etwas antun? Man braucht Desinfektionsmittel im normalen Alltag nicht, da reicht Händewaschen vollkommen aus. Und auch das Händewaschen sollte nicht übertrieben werden. Nach der Toilette, vor dem Essen zubereiten und dem Essen selber, bei Verschmutzung...

Hör bitte damit auf, deinem Kind das anzutun. Und wenn du es alleine nicht schaffst, dann hol dir Hilfe beim Hausarzt oder Kinderarzt.

Jugendamt findet aber weitermachen. Könne nicht der Grund hierfür sein.

Und nur zur Info, bei mir bessert sich die Haut auch ohne Hautcreme. Der Achaden entsteht bei meiner ex.

0
@Mechatroniker85

Wtf das Jugendamt findet es ok, dass euer Kind so extrem trockene Haut hat?!

Bei mir ist die Haut auch nicht so trocken wie bei manchen Kollegen. Manche vertragens eben besser als andere. Heißt aber nicht, dass man die Hautpflege vernachlässigen sollte. Geh mit dem Kind bitte zum Kinderarzt und lasst euch bei der Hautpflege helfen und kommt von dem Desinfektionsmittel weg.

0

Gibt Menschen in Deutschland die sich nur mit Wasser waschen? Haare und Körper?

Hallo, gibt es Menschen auf der Welt und in Deutschland die sich nur mit Wasser waschen? Wie ist die Erfahrung? Und sind welche auch umgestiegen? Also von Duschgels auf Wasser. Wie ist dann die Erfahrung?

ist es gesund sich nur mit Wasser zu waschen?

haben die ersten Menschen sich nur mit Wasser gewaschen?

danke

...zur Frage

Hautpflege | Wäsche u. Behaarung?

Um mich dem Marketing der großen Konzerne zu entziehen „wir bräuchten dies und dass“, habe ich einen Entschluss gefasst.

Seit gut 3 Tagen verzichte ich nun auf sämtliche Kosmetika, also kein Duschgel, kein Deo, kein Shampoo usw. um meine Hautflora wieder aufzubauen. Auch Lotions und Co. fallen weg. Lediglich Rasuröl für eben die Rasur wird noch benutzt.

Wie verhält sich das mit der Intimbehaarung, den Achselhaaren und Co.?
Meine Frau hat damit keine Probleme, weshalb mich lediglich der dermatologische Mehrwert interessiert. Im Netz gibt es viele differenzierte Aussagen von „ist Mega unhygienisch“ bis zu „der Haarwuchs unterstützt die Hautflora“...

...da selbst Dermatologen gespaltener Meinung sind, wollte ich nun nach eigenen Erfahrungen von euch fragen! Wie handhabt ihr dass?

Wenn möglich nur schlüssige Aussagen, die einen Mehrwert haben. Antworten wie „ekelig“ oder „ich finde Haare unhygienisch“, bringen mir nicht viel.

Info: Männlich, südländischer Typ, Mischhaut

Danke 🙏🏻

...zur Frage

Waschzwang seit ca. 1 Jahr

Ich habe einen sehr starken Waschzwang. Ich fasse nichts an, was andere vorher angefasst haben, ich benutze immer meine Ärmel vom Pullover, um Sachen anzufassen. Abends gehe ich immer duschen, die Shampooflaschen müssen sauber sein, immer die Haare und das Gesicht zuerst, dann der Körper. Das Handtuch muss sauber sein, darf den Boden nicht berühren. Mein Bett muss auch sauber sein, niemand darf es anfassen oder sich darauf setzen. Wenn ich etwas anfassen muss, was jemand 'schmutziges' angefasst hat, muss ich mir meine Hände waschen. Ich finde den Zwang lästig und auch albern, aber ich weiß einfach nicht was ich tun kann. Mir ist es peinlich, darüber zu reden. Mein Vater meckert mich immer an, wenn ich Sachen mit meinen Ärmeln anfasse. Ich weiß, dass mir nur eine Therapie helfen würde, aber ich suche zuerst nach Leuten, denen es ähnlich geht. Ich bin erst 13 Jahre alt.

...zur Frage

Jeden morgen frische haare ohne waschen?

ich habe jeden morgen ganz trockene und strohige haare und ich kann nichts mit ihnen anfangen :(( gibt es irgenteine creme/gel/etc. , die man einfach jeden morgen in die trockenen ungewaschenen haare macht und sie dann schön frisch aussehen/sind? :)) xoxo

...zur Frage

Mein sauberes Zimmer müffelt.Aber warum?

Ich bin ein ordentlicher Mensch und besitze eine empfindliche Nase.

Deshalb räume ich mein Zimmer täglich auf und achte auf folgendes:

  1. Müll rausbringen. (+Waschen)
  2. Aufräumen,Staubsauben vor allem auch in den Ecken und unter den Möbeln(+Boden wischen.Danach ist es für einige Stunden erträglich).
  3. Herumliegende getragene Wäsche aus dem Zimmer tun.
  4. Ab und an mal die Hausschuhe wechseln bzw. diese in einem anderen Raum aufbewahren. (Gegen Gerüchte tue ich diese für eine Nacht in den Gefrierfach, da werden alle Bakterien abgetötet.)
  5. Sich regelmässig waschen(täglich), bzw. Duschen.
  6. Ab und an mal das Fenster öffnen.
  7. Bettwäsche frisch beziehen

Doch wenn ich das alles gemacht habe rieche ich dennoch diesen unangenehmen Geruch. Dieser hält mich ab mich auf meine Hausaufgaben zu konzentrieren :/

Wenn ich den geruch beschreiben müsste

-Dumpf/Stickig -Tepisch mäßig (Ich besitze jedoch ein Parkettboden)

-Körperfett

-Alte Klinik

Wenn ich meine Mutter frage, zuckt Sie mit den Schultern und mein das wäre mein eigener geruch...aber das kann doch nicht sein!

Wenn ich Sie an "heftigeren Tagen" gefragt habe könnte Sie zwar erkennen was ich meinte aber nicht sagen was es ist.

Und es ist nur in meinem Zimmer

Ich laufe nie/selten Barfüß in meinem Zimmer und benutze meine Hausschuhe

(Vielleicht Schimmel?)

Ich weiß einfach nicht was es sein könnte.

Was könnte es sein?

-DerArty (18)

...zur Frage

Extrem Trockene Haut Teure Cremes bringen nichts?

Hallo Leute,

Ich habe mir Neutrogena Creme ohne Parfüme gekauft was 5€ gekostet hat und in den Himmel gelobt wurde. Erstens riecht es nicht so toll, was mich am Anfang nicht gestört hat, weil ich einfach wollte das die Creme wirkt. Die Creme bringt auch was aber, nach 3-5 Stunden schuppt sich meine Haut erneut. Nach dem Duschen Creme ich mich sofort ein jedoch reicht diese Creme nicht wenn die Creme sich einzieht schuppt sich die Haut nach paar Stunden wieder obwohl ich die Creme sehr gehäuft auftrage. Ich habe schon Creme benutzt nun weiß ich nicht mehr weiter. Wenn ich im Sommer im Urlaub bin habe ich so etwas nicht es passiert nur wenn ich wieder nach Deutschland komme. Kann es sein das es an Vitamin D liegt? Ich nehme mittlerweile Nahrungsergänzungsmittel Vitamin E und D keinerlei unterschied. Da wir heute Samstag haben, haben die meisten Geschäfte zu ich würde mich sehr freuen wenn ihr Tipps hättet, die man Zuhause verwenden kann. Die meisten schuppigen Stellen sind unter meinen Augenbrauen und Barthaaren was auch die Sache erschwert.

Ich danke euch im voraus und wünsche euch einen angenehmen Tag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?