Kann Tripper von alleine Verheilen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, kann er nicht. Warum Du jetzt keine Beschwerden mehr hast, ist mir schleierhaft - wer weiß, ob Du Dir überhaupt einen Tripper eingefangen hattest. Schmerzen beim Wasserlassen kann man auch durch einen Harnwegsinfekt bekommen. Ich würde mich aber trotzdem mal auf Gonokokken untersuchen lassen, bleibt ein Tripper unbehandelt,  kann das Komplikationen und Folgeerkrankungen nach sich ziehen. Dazu gehören unter anderem Gelenkentzündungen, chronische Entzündungen der inneren Geschlechtsorgane sowie Verklebungen der Samenleiter bzw. Eileiter, die zur dauerhaften Unfruchtbarkeit können. Wer will das schon? lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
07.11.2015, 12:10

Noch was Wichtiges - Du wärest nicht der Erste, der keine Symptome hat, aber die Dame(n), die Du demnächst beehrst, wird sich bedanken. Die steckst Du dann an.

0

Tripper = Gonorrhoe verschwindet nicht einfach so! Selbst wenn man keine Symptome hat, kann man ihn haben und (als blinden Passagier) an künftige Geschlechtspartner weitergeben!!! Warum um himmelswillen machst du dir ERST SO SPÄT darüber Gedanken? Die größte Gefahr für dich, das Mädel und weitere Geschlechtspartner liegt in der drohenden Unfruchtbarkeit! Willst du das Risiko eingehen nie selbst Kinder zeugen zu könnnen? Kannst du die Verantwortung dafür übernehmen, das dem Mädel(s) die Eierstöcke verkleben und sie niemals auf natürlichem Wege ein Kind bekommen können? Hand aufs Herz, ran ans Telefon! Sprich bitte mit deinem Hausarzt - besser noch, einem Urologen. Frauen gehen ja auch zum Frauenarzt mit Beginn der Geschlechtsreife. Wer sich reif genüg fühlt Geschlechtspartner zu haben, sollte auch so reif und verantwortungsbewusst mit aller Art Konsequenzen umgehen können. Das ist keine Kritik - sondern eine ernstgemeinte Aussage! Kondome schützen zwar, sind jedoch nicht 100%ig safe. Bitte bitte kontaktiere einen Fachmann. LG

http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/geschlechtskrankheiten-tripper-gefaehrliches-nachspiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - Tripper MUSS behandelt werden.

Denn:

... ein zu spät bzw. unbehandelter Tripper kann Komplikationen und Folgeerkrankungen nach sich ziehen. Dazu gehören unter anderem Gelenkentzündungen, chronische Entzündungen der inneren Geschlechtsorgane sowie Verklebungen der Samenleiter bzw. Eileiter, die zur dauerhaften Unfruchtbarkeit können.

http://www.geschlechtskrankheiten.de/tripper/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://de.wikipedia.org/wiki/Gonorrhoe

Unbedingt damit zum Arzt, oder ambulant ins Krankenhaus...mit Geschlechtskrankheiten ist keineswegs zu spaßen! Ein Kondom ist doch das Mindeste, was man dabei haben sollte, bei Personen, die man überhaupt nicht kennt. Wer weiß, wer wo schon überall...die Vorstellung müßte doch schon abschreckend genug sein. Und die Lebensmüden gehen vermutlich ein noch viel größeres Risiko irgendwo ein.

Pass auf dich auf, Mann!☝🏻️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tripper kann zwar von alleine ausheilen, doch kann er auch chronisch werden infolgedessen sich die Entzündung im ganzen Körper ausbreiten und auf andere Organe übergreifen könnte. So können sich z.B. Hoden, Prostata und Samenleiter entzünden, was zu Unfruchtbarkeit führen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte geh zum Arzt und lass das überprüfen. Mach es von mir aus nicht für dich, aber für die Damen, die dir "nahe stehen". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Tripper KANN von alleine aus heilen, ist aber ganz selten ! Must eigentlich Antibiotika nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?