Kann Tochter der Mutter eine Wohnung schenken? Sperrfrist zum Weiterverschenken?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

http://www.steuerncheck.net/vorsicht-steuern-sparen-kettenschenkung/

Beim sofortigen Weiterverschenken ist der dadurch ausgehandelte Steuervorteil nichtig! Es muß eine "angemessene Zeit" zwischen der Schenkung und dem Weiterverschenken vergangen sein, in dem Beispiel wird von 1 Jahr geschrieben.

Zwischen Eltern, Kindern und Enkeln gilt 500.000 als Freibetrag. Also wenn deine Mutter sofort an ihren Enkel weiterverschenkt, der ja dein Neffe ist wie ich verstanden habe, muß dieser die Schenkung versteuern, da alle andern Personen nur 20.000 Euro Freibetrag haben. Dies würde so behandelt werden, als hättest du die Wohnung gleich dem Neffen geschenkt.

Im Zweifelsfall lieber vom Anwalt bzw. Steuerberater beraten lassen, damit keine Fehler gemacht werden und vielleicht Steuern nachgezahlt werden müssen.

Vielen Dank für deine Antwort. Es handelt sich nicht um mein Neffe sondern um mein Sohn. Meine Schwester würde ihre Eigentumswohnung an meine Mutter verschenken, diese verschenkt die geschenkte Wohnung dann an meinen Sohn. Meine Schester ist nicht verheiratet und hat keine Kinder. Würde meine Schwester die Wohnung an meinen Sohn, also ihren Neffen verschenken wäre der Freibetrag nur 20000 Euro, wenn meine Mutter an ihren Enkel verschenkt, ist der Freibetrag für ihren Enkel ja 200000 Euro. Meine Frage war ja, wie viel Zeit zwischen dem Verschenken und dem Weiterschenken sein muss, damit die Freibeträge rechtlich bestand haben.

0
@naichaeschtli

Aha jetzt hab ich den genauen Weg verstanden, aber die Antwort ist die gleiche. In dem Link steht was von einem Jahr, aber ich würde zur Sicherheit vielleicht 2 Jahre vergehen lassen - sofern die Zeit nicht drängt auch noch länger warten.

Denn es ist ja offenkundig, daß diese Schenkung aus Steuervorteilen weiterverschenkt wird, wenn die Schwester kinderlos ist.

Der Beschenkte muss in der Lage sein, über das Geschenkte verfügen zu können und das funktioniert nur, bzw. ist nur nachweisbar mit einem "gebührenden zeitlichen Abstand".

0

Was möchtest Du wissen?