Kann Teebaumöl Narben machen?

3 Antworten

Nein. Das ist lediglich die Wirkung der desinfizierenden, ätherischen Bestandteile. Der Pickel wird ausgetrocknet und "verödet" - daher der Effekt. Wenn man das nicht pur verträgt, kann und soll man es verdünnen - steht so auch auf den Verpackungen drauf. Teebaumöl ist recht wirksam bei Leuten, die es vertragen und da rein pflanzlich und meistens biologischen Anbau entnommen, auch recht unbedenklich.

hmm .. jemand meint jetzt ja & andere wiederrum nein .. ich weis jetzt nicht ob es wahr oder falsch ist? :D

0
@Melii61

Verständlich, da jeder die Ursächlichkeit der Narbenbildung möglicherweise anders erklärt. Am besten fragst Du einen Hautarzt, der wird dazu Erfahrungen und Studienergebnisse kennen.

0
@Melii61

ok ich denke auf kleine stellen ist das schon ok aber auf keinen fall flächendeckend

0

teebaumöl hab ich auch mal gemacht aber ich würds lassen ich hab das öfters genommen dann war meine linke stirnseite völlig veräzt. die ist jetzt feuerrot :O zum glück hab ich lange haare.

Finger weg von dem Zeug! Ja, da können Narben entstehen.

sicher?

0

Was möchtest Du wissen?