Kann Täter (Versuchte Tötung) eine auf Phsychisch gestört tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er kann ja durchaus  auch psychisch krank sein, ist er das, könnte er als gemeingefährlich eingestuft werden und in einer Klinik eingesperrt werden ist das unheilbar kann das auch bis zu seinem Tod sein. 

Wenn er  Monate nach der Tat in U haft sitzt, kommt er bis zum Urteil nicht mehr raus, weil sich ja nichts geändert haben kann. Fester Wohnsitz, Arbeit , keine Fluchtgefahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oiuztrewq123
20.11.2016, 11:42

Könnte er mit der behauptung krank zu sein eine 'Mildere' strafe bekommen ?

0
Kommentar von oiuztrewq123
20.11.2016, 11:50

Nein, er ist eigentlich ein Normaler, der Arbeiten ging , mehrere Kinder hat , normal Auto fährt, er war im Urlaub, redete Normal. Nur was nicht Normal bei ihm war ist, das er immer seine Frau geschlagen hat. Ansonsten nach aussen hin bzw auch in der Familie (ausser dass mit seiner Frau) war er Normal...

0

Einen auf plemplem kann der schon machen, ob der das jedoch ist, wird ein Gutachten zeigen und zuletzt ein gericht feststellen.

Und nein, man lässt den dann nicht laufen, selbst dann nicht, wenn sich das bestätigt, derUnterschied zw. einem Knast und einer geschlossenen Anstalt ist jetzt nicht wirklich vorhanden, nimmt sich also nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?