Kann Tabak schlecht werden?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Also schlecht wird der nicht! Aber er wird beim rauchen wie Sprengstoff sein und die Lunge geht Flöten. Also ich mache immer wenn sowas ist Apfel schalen rein um ihn zu befeuchten, aber schlecht wird der nicht höchstens dir ;)

Tabak kann nicht schelcht werden nur trocken. Das ist aber auch nicht gut.

Apfelschnitz reinlegen hilft

Schlecht nicht, aber trocken. Dann verbrennt er sehr schnell und es entsteht mehr Rauch. So mancher Mensch kommt dann ins Husten.

Ein alter Trick - den sogar ich als Nichtraucher kenne - um den Tabak wieder etwas feuchter zu machen, ist ein paar Apfel- oder Kartoffelschalen reinzulegen.

Der könnte dir die Lunge zersprengen - zumindest subjektiv. Wenn du dir keinen neuen leisten kannst - tu zwei bis drei Stückchen Apfelschale hinein, dann wird er feuchter und lässt sich wieder rauchen. Anell

Wenn er trocken ist und noch "tabackig" riecht, nur zu.

Lege vorher einen Apfelschnitz oder zwei Kartoffelschalen rein, damit er ein wenig feucht wird.

-.- Die Frage war doch ganz eindeutig: "Kann Tabak schlecht werden"

Warum, ich frage mich, warum muss sich JEDES VERDAMMTE MAL wenn es ums Rauchen geht eine Horde hirnamputierte Moralapostel einmischen und über die Gefahren des Rauchens "aufklären". Habt ihr keine eigenen Probleme? Glaubt ihr Raucher können nicht selber lesen oder wären zu dumm zu kapieren dass eine nicht gerade geringe Chance besteht, irgendwann an Lungenkrebs zu krepieren?

Was geht es euch denn bitte an? Ich für meinen Teil rauche weil es mich beruhigt und ablenkt, ich habe aus diesem Grund mit dem Rauchen angefangen, die Sucht verstärkt für mich den Kontrast zwischen Stress und Ruhe eben noch weiter und ich habe nicht vor mit dem Rauchen in naher Zukunft aufzuhören, ich will es eben so und nicht anders auch wenn das bedeutet dass ich mit 60 oder früher vielleicht an Lungenkrebs sterbe, da hab ich eben Pech gehabt.

Keiner zwingt euch zum Rauchen ihr könnt das ganze ruhig an euch vorbeiziehen lassen aber hört BITTE damit auf euren gänzlich uninteressanten Senf dazuzugeben. Es bringt nichts, niemand wird mit dem Rauchen aufhören weil irgend ein beliebiger, dahergelaufener Typ die Warnhinweise von den Verpackungen abschreibt und das Internet mit seiner "Meinung" zumüllt.

also bei mir liegt der tabak oft 2 wochen in der dose, ist zwar auch trocken, aber noch gut. zu schade zum wegwerfen

najo zum stopfen wird er schon etwas schwer werden, weil er ja bröselt. versuchs mal: einen dünne scheibe von einem apfel in die tabakdose, soll den tabak wieder "befeuchten" muss zugeben, habe es selber noch nie ausprobiert, aber es schon oft gehört

wenn der nicht schimmelt ist der gut, aber wenn du dir damit ne kippe stopfst musst du die immer schön waagerecht halten, sonst fällt dir die trockene suppe aus dem papier

Wenn er trocken ist, kann er m.E. nicht schlecht werden (eher umgekehrt). Nur ob er noch schmeckt, mag ich zu bezweifeln.

Das der schlecht werden kann, habe ich noch nie gehört. Aber wenn er so trocken ist, haut der unheimlich rein, also pass auf, wenn du ihn noch probieren willst.

Feuchter Tabak kann schimmeln.

0
@Maximus40

Schimmel bei Tabak? Bin mir dabei nicht sicher. Lt. meiner Info enthält die Tabakpflanze und somit auch der Tabak selbst um Schädlinge fernzuhalten. Wirkt sich das nicht auch auf die Schimmelbildung aus?

0

Schlecht wahrscheinlich nicht. Er trocknet aber aus und verbrennt dann zu schnell.

schlecht nicht, aber trocken.

Was möchtest Du wissen?