kann soziale inkompetenz genetisch veranlagt sein?

6 Antworten

Nein, soziale Fähigkeiten sind für uns überlebenswichtig, daher sind die Grundzüge genetisch verankert und werden im Laufe des Lebens immer weiter verfeinert. Soziale Inkompetenz wird also durch eine ungünstige Entwicklung bedingt.

Genetisch bedingt kann nur eine geistige Behinderung oder Entwicklungsstörung sein, die es einem unmöglich macht, sozial adäquat zu interagieren

Grundsätzlich nein. Allerdings sind bestimmte Erkrankungen vererbbar, die genau eine "soziale Inkompetent" (einfach gesagt) auslösen können.

wenn die Eltern bereits sozial inkompetent waren, wird das mit großer Wahrscheinlichkeit in der sozialen Interaktion an das Kind weitergegeben (weniger über die Gene)

Was möchtest Du wissen?