Kann sie wirklich depressiv sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Pubertät ist eine schwierige Zeit, aber ich kann mir gut vorstellen das sie wirklich eine Depression hat.

Ich bin auch größtenteils fröhlich, aber leide unter einer Depression ohne das es irgendwer weiß.

Ich meine ich erzähle meinen Freunden manchmal das ich depressiv sei, aber mehr überspitzt als ernst.

Kann sein das sie immer in eine Rolle der Hilfsbereiten hinein geschoben wird und sich eigentlich gar nicht so verhalten will. Vielleicht ist sie sich auch unsicher ob, sie nicht als Freak hingestellt wird und sagt deswegen nichts.

Ich habe es auch meinen Eltern gesagt und seitdem macht meine Mutter Scherze über meine Depression, als ob sowas lustig wäre, wenn man sich manchmal total leer und taub fühlt.

Deshalb solltest du sie alleine darauf ansprechen und deine Worte vorsichtig wählen.Am besten erzählst du niemanden davon. Damit sich sowas nicht verbreitet. Es gibt manchmal echt Idioten die sich über sie lustig machen könnten.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, wenn sie wirklich Depressionen hat,

ist es für sie wichtig zu wissen, wie man diese behandeln lassen kann, falls sie überhaupt eine Behandlung möchte.

MfG. JohnKre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann schon sein, gibt aber auch viele, die das nur denken. Wenn du viel mit ihr zu tun hast, kannst du sie ja mal beiseite nehmen und fragen, ob es irh wirklich gut geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas ist in der Pubertät normal. Kann zwar auch was ernstes sein, aber davon geh ich mal nicht aus. Woher weißtdu von dem Account?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mayax03
25.11.2016, 18:42

Ich hatte ihr Handy in der Hand

0

Was möchtest Du wissen?