Kann Sie das machen? (Handy)

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du unter 18 bist DARF sie das leider machen. Dass sie es nicht tun sollte ist eine andere Sache, ich finde es sogar total daneben und ich bin selber Mutter! Ich würde dir empfehlen, dass du ein Passwort in den Handy einträgst. Dann kann sie es wenigstens nicht mehr lesen und löschen. Ist zwar nervig beim eintippen, aber sollte dich schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeniseWeiti
06.06.2014, 15:41

Ich habe ein Passwort, doch dies MUSS ich ihr immer sagen, sonst nimmt sie es mir wieder weg. Und das für ein HALBES JAHR!

0

Du hast ein Recht auf Privatsphäre, das ist wie dein Zimmer. Du bezahlst keine Miete, also ist es das Zimmer deiner Eltern (auch wenn nur gemietet). Trotzdem darfst du dich drin aufhalten und dich auch mal einsperren, deine Geheimnisse haben, Tagebuch schreiben. Das befähigt also nicht, dass sie einfach reinplatzen kann und z.B. dein Tagebuch zu lesen. Ich würde mich mit deinen Eltern zusammen setzen. Ich bin selbst Vater von zwei kleinen Kindern, muss mir auch immer Konsequenzen überlegen. Aber an die Persönlichkeitsrechte gehe ich nicht ran, das tut deine Mutter aber definitiv! Also redet darüber, vielleicht findet ihr eine gemeinsame Lösung. Vielleicht hast du auch eine Vertrauensperson in der Schule, dem du das mal erzählen kannst. Ich schätze, er oder sie werden dann etwas Ähnliches sagen wie ich. Deine Mutter meint es zwar irgendwo gut mit dir, aber das geht zu weit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeniseWeiti
06.06.2014, 15:40

Das ist alles nur nicht gut gemeint, sie lacht mich sogar sprichwörtlich aus und findet es toll, wenn ich kein Handy habe und macht sich sogar noch drüber lustig, dass sie ein handy hat und ich nicht und sagt auch immer, ja rufe den und den an und suche das und das am Handy, das macht sie aber nicht, weil sie es vergisst, sie will mich einfach nur provozieren, sie benimmt sich wie keine Mutter sondern wie mein kleiner Bruder, wenn nicht noch schlimmer, denn der gibt mir wenigstens mein Handy wieder. Was die Vertrauensperson angeht: Ich habe Schule gewechselt und kenne mich gar nicht gut aus in der neuen Schule, ich weis teilweise nicht einmal die Namen meiner Lehrer, also ich habe noch keine Person, der ich vertraue.

0

Also wen kein Verdacht auf eine von dir aus gehende bevor stehende Straftat besteht (zb. Amoklauf) Dan ist es schon gesetzlich nicht korrekt dein Handy zu entsperren oder sogar die Nachrichten zu lesen. Da du aber vermutlich noch nicht volljährig bist darf sie dir dein Handy weg nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeniseWeiti
07.06.2014, 10:14

Nein, bin ich nicht, aber kann man denn wirklich GAR NICHTS dagegen tun?? :(

0

Leider macht sie das auch bei mir so ähnlich :3

Hab mich auch schon reichlich informiert aber bin zum Entschluss gekommen, dass sie das als Erziehungsberechtigte darf und erst wenn du 18 bist geht das. :(

Mein Rat: Mach dir einen Pin oder ein Passwort oder schreib dir die Nummern von ihnen einfach auf einen Zettel und lösch selber die Nachrichten D:

Lg Drachenkatze

PS: Eltern sind echt unfair aber naja ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeniseWeiti
06.06.2014, 15:43

Och, gut eine Gleichgesinnte zu haben! Ich habe eines drinnen, aber dies muss ich ihr sagen, sonst nimmt sie mir das Handy für ein halbes Jahr weg.

0

ich vermute stark, das du andauernd mit dem Handy rum hängst ,und es keine anderes Thema mehr gibt. Spiele Chatten und und und .. denn es muss ja einen Grund geben warum du es dir abgenommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeniseWeiti
06.06.2014, 15:48

Wenn du nur wüsstest.. Ich verwende, wenn es hochkommt, mein Handy HÖCHSTENS 2 Stunden in der Woche, ich schreibe im Monat nicht einmal 100 SMS und auf WhatsApp habe ich bisher (seit 3 oder 4 Jahren) nur 2000 Nachrichten verschickt. Ich bräuchte mein Handy eigentlich nicht, ich konnte auch schon 1 Jahr mit entzogenen Handy problemlos leben, ich finde es aber doof von ihr, dass es wirklich keinen Grund gibt und wenn ich frage warum sie es macht sagt sie nicht oder einfach nur "So halt".

0

Ja. Weil Sie erziehungsberechtigt ist.

Das heißt nicht, dass es gut wäre. Ich finde es, im Gegenteil, ziemlich primitiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeniseWeiti
06.06.2014, 15:31

Aber ist das nicht Raub, wenn sie es ohne meinen Willen wegnimmt und es nicht einmal selber gekauft hat? (Meine Eltern sind nicht verheiratet also gibt es kein gemeinsames Geld) Und das mit dem Lesen von Nachrichten: Ist das nicht auch Eindringen in die Privatsphäre und man könnte angezeigt werden, es läuft ja schließlich ALLES gegen meinen Willen.

0

Hat dein Handy keine Sperre? Wegen den Kontakten löschen und so..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeniseWeiti
06.06.2014, 15:32

Doch, blöderweise muss ich ihr den immer sagen, oder sie reist es mir aus der Handy wenn ich es gerade verwende.. Aber sie weis ihn trotzdem immer.

0

Was möchtest Du wissen?