kann sie adoptiert werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer Adoption geht es in der Regel, natürlich jetzt unter Auslassung der Zwischenmenschlichkeit, auch um gegenseitige Ansprüche. Dies fängt beim Unterhalt an und geht bis zum Erbrecht. Um hier eine korrektes Fundament zu legen, ist eine Adoption nur mittels staatlicher Urkunde zu empfehlen. Der Islam spielt dabei überhaupt keine Rolle.

Nur zur Verdeutlichung:

  • Freibetrag im Erbfall Adoptivkinder 400.000,-- €
  • Freibetrag im Erbfall keine direkten Angehörige 20.000,-- €

Näheres findest Du unter diesem Link:

http://www.steuertipps.de/lexikon/e/erbschaftsteuer-freibetrag

Jeder Erwachsene kann sich adoptieren lassen, wenn zukünftige Adoptiveltern dazu bereit sind.

Sie ist 24 Jahre alt - da ist sie zu alt für eine Adoption. Das würde überhaupt keinen sinn machen. vielleicht findet ihr eine innerreligiöse Regelung und eine Zeremonie, die ähnlich wie eine Adoption wäre. Das wäre eine mögliche Alternative.

Was möchtest Du wissen?