Kann sich meine Überschüssige Haut am Bauch zurückziehen?

3 Antworten

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 11 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Keine Probleme mit der Haut. Sie hat sich 18 Monate Zeit genommen, weniger ist auch nicht gut. Je mehr Dein Abnehmen über Sport erfolgt desto besser für Deine Haut und gegen Jo-Jo.

Die Haut macht leider zu schnelle Veränderungen nicht mit und sieht dann aus wie ein Faltenrock.. Eine Chance hast Du weil Du noch jung bist - aber nur mit viel Sport.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Liebes Mausilein ...

Hat sich in diesem Text kein Tippfehler eingeschlichen?

Hast du echt !... 25 kg .... ! in einem einzigen Monat abgenommen?

*wow ... tolle Leistung ...! * Abnehmen ist gut ... und ... schlanke Menschen sehen meistens nicht nur besser aus als dicke (stark übergewichtige), sondern sie sind auch gesünder und fitter.

ABER ... wenn du zu rasch, zu radikal abnimmst, dann schadet das sowohl deiner Gesundheit als auch deiner Schönheit. Deine Haut kann sich nach einer solchen Tortur nicht mehr zurückbilden ... was hängt, das bleibt hängen und kann nur operativ korrigiert werden.

Muskeln baust du auf, wenn du regelmäßig ins Fitti gehst und trainierst ... und genügend Bewegung bei Sport und Arbeit machst... aber ... diese Muskeln werden deine Hautschäden leider niemals durch "Auffüllen" ausgleichen können.

Und du solltest auch berücksichtigen, dass du, wenn du muskulöser wirst, zugleich mit deiner Muskelmasse auch an Körpergewicht zulegst ... denn auch deine Muskeln haben logischerweise Gewicht. Allerdings „sieht man dieses Gewicht nicht“ ... wenn du wenig Körperfett hast, bist du schlank ... selbst dann wenn deine Waage dir mehr Gewicht anzeigt, als du denkst, wiegen zu "dürfen".

Und ... nachdem du jetzt - innerhalb kürzester Zeit mehr als 25 % deines Gesamtgewichtes abgebaut hast, wird dein Körper automatisch (aus Selbstschutz) auch bei relativ geringer Kalorienzufuhr sobald du nicht mehr „fastest“ weiteren Gewichtsverlust reduzieren, beziehungsweise stoppen.

Wundere dich bitte also nicht, wenn dein Gewicht plötzlich "steht" und deine Waage dir keine oder nur unwesentliche Gewichtsverminderungen meldet.

Und ... solltest du weiterhin „fasten“, dann wird dein Körper auch Muskelmasse abbauen ... und das willst du sicher nicht.

ALSO ... stoppe das gewollte Abnehmen ... mache weiterhin Sport und trainiere regelmäßig ... ABER ... ernähre dich bitte "normal" ... ernähre dich gesund und vielfältig, und zwinge deinen Körper nicht weiterhin auf Nahrungsmittel zu verzichten, welche er dringend benötigt.

ES REICHT völlig, wenn du darauf achtest, dass du ausreichend frisches Obst und Gemüse (am besten aus der Region) isst, und bei allem, was aus Getreide gemacht wird, darauf achtest, dass es sic dabei um Vollkornprodukte handelt. Fette braucht dein Körper auch ... und du sollst ohne schlechtes Gewissen auch Fette essen, nur musst du darauf achten, dass es sich dabei um qualitativ hochwerte Fette - Pflanzenöle , Butter - handelt.

Alles in allem solltest du auf Qualität deiner Ernährung den allergrößten Wert legen und Zucker und Süßigkeiten sowie sämtliche Fertigprodukte etc. komplett von deinem Speiseplan streichen (kleine „Sünden“ hin und wieder „zu allen heiligen Zeiten) verzeiht dir dein Körper).

Wenn du in nächster Zeit täglich deinen Tagesumsatz an Kalorien leicht unterschreitest, dann wirst du dauerhaft abnehmen und irgendwann dein Idealgewicht erreichen, ganz ohne dass du dich quälen musst, denn dein Körper weiß selbst am besten, was er benötigt und was für ihn gut ist, wenn du ihn nur lässt.

Ach ... ich sehe gerade ... lange ist meine Antwort inzwischen nun ausgefallen ... obwohl ich mich kurz gehalten. ABER bei einem solch wichtigen und weitgefächerten Thema geht es eben nicht noch kürzer.

Zum Schluss wünsche ich dir noch viel Freude an deinem schlanken Körper und dass du weiterhin schlank bleibst. Und... ich hoffe, dass meine Antwort für dich hilfreich ist, gerade oder obwohl du so viel lesen musst aber auch Gehirnleistungen wie Lesen und Denken steigern deinen Kalorienverbrauch und halten dich schlank ;-). e

Mit 16 Jahren ist die Haut noch elastisch! Aber Du musst langsamer abnehmen, sodass die noch folgen kann, bzw. halte jetzt mal Dein Gewicht ´ne Weile so.

Alle Achtung übrigens für diese Leistung! Aber bitte nicht in´s Gegenteil verfallen und dürr werden wollen, ja?

okay das klingt schonmal aufmunternd :) ja okay ich werd es mal versuchen!

dankeschön! :) ne das will ich auch garnicht will dann wie gesagt die 60kg erreichen und dann muskeln aufbauen :)

danke für die antwort! :)

0

Komische Warzen am Hals?

Ich kann nicht sagen Warzen, Pickel sind es ebenfalls nicht. Auf meiner Digitalkamera sieht es auch nur aus wie Leberflecken, aber soweit ich sagen kann, sie sind ungefähr so groß wie Leberflecken, einer am Hals, und zwei dann oberhalb der Brust. Sie sind nicht direkt mit der Haut verbunden, eher ist da noch ein kleines Zwischenstück Haut fussel, und dann erst kommt das '' Ding '' meine Freundin meinte es sei überschüssige Haut, aber ich kann das nicht ganz verstehen. Es tut nicht weh, ich spüre sie nicht usw. nur wenn sich ein Haar damit verhäddert und dran zieht tut es weh. Ausdrücken geht nicht, weil da nichts drin ist. Und abschneiden traue ich mich nicht. Schön aussehen ist auch was anderes, wie kann ich es weg machen? bzw. was ist das? Ich habe die nicht seid der Geburt, und es sind jeweils nur 3.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?