Kann sich mein PC wegen zuwenig Festplattenspeicher Aufhängen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Nein 81%
Zu schlechten Prozessor 9%
Liegt an den 2Gb Ram (zu wenig) 9%
Ja 0%

18 Antworten

Nein

14 GB sind doch genug freier Speicherplatz.. Die Gründe müssen wo anders liegen.

Quatsch. 80 GB ist für Windows 7 schon grenzwertig ;) Aber das weißt du sicherlich, kommt bei der Installation nämlich schon so ne nette kleine Anmerkung: Ihr System weist nur sehr wenig Speicherplatzkapazität (oder sowas ähnliches) auf. Ist doch logisch. Und Windows 7 braucht dazu auch 15-20 GB. Meins frisst aktuell 22 GB. OHNE SP1, ist nen Windows 7 Ultimate 64bit eben.

0
@SmartSirius

bitte die Fragen nur beantworten wenn mehr Wissen als Gefühl dahinter steht. Es ist immer gut mehr Platz zu haben aber kein PC streikt wenn noch 14 GB frei sind. Die Platte ist wie ein Eimer solange Platz ist kannst was reinschütten, zB Glaskugeln nur wenn zu wenig Platz ist dann geht nichts mehr. Du kannst in den Kübel eine Glaskugel mit gleicher Geschwindigkeit reinwerfen egal ober er halbvoll oder dreiviertel voll ist. OK Natürlich hinkt der Vergleich ein wenig da beim Kübel die Möglichkeit besteht ihn zu überladen und ihm fehlt der Index dass man jede Kugel wieder sofort findet. OK?

0
@kuku27

@kuku: Richtig!

...und selbst bei voller Platte hängt sich das System nicht auf sodern wird nur extrem langsam

wenn sich ein System aufhängt ist ein Hardwarecheck angezeigt

0
@kuku27

Sorry, Beantwortung war gut, nur der Kommentar nicht.

0
Nein

Solange der Speicherplatz auf der Platte wesentlich größer ist als für die Auslagerungsdatei notwendig ist hängt er sich deswegen nicht auf. Auch der Speicher und die CPU Geschwindigkeit sind sind davür nicht verantwortlich. In Frage kommt dafür nur entweder ein falscher/alter/scxhlechter Treiber oder ein Hardwaredefekt. Wenn es mit der alten Platte keine Abstürze gab dann beweist das ja dass die Hardware das grundsätzlich kann. Zu wenig Speicher, zu langsame Cpu oder schwache Grafikkarte machen möglicherweise alles langsam aber die sind ja gleich geblieben. Wenn die neue Platte langsamer ist und/oder langsamer dreht kann es zu Performance Problemen kommen. Hast du nach dwr Neuinstallation alle Driver neu installiert inklusive Mainboard usw...?

Natürlich geht das. Allerdings liegt es nicht am freien Speicher (14 GB, was sehr wenig ist für Windows) an sich. Sondern es liegt schlicht an der Fragmentierung des Dateisystems. Ein Rechner kann sogar, wenn Windows zu fragmentiert sein sollte (ich sag mal, 5 Jahre oder mehr nicht defragmentiert) einen Bluescreen erzeugen. Gabs alles schon. Es liegt aber nicht am freien Speicher. Merke: Je weniger freier Speicher (Grundsatz mehr als 20% immer frei lassen für optimale Fragmentierungsquote!), desto stärker fragmentiert das System. Logisch, weil es immer mehr Lücken gibt und eben kaum noch freien, zusammenhängenden Speicherplatz! Somit kann im Extremfall das System stehenbleiben.

Könnte defekter RAM sein. Versuch mal einen Riegel auszubauen und mit nur einem Riegel zu arbeiten. Wenns immer noch hängt, dann mal umswitchen.

Inwiefern hängt sich der PC denn auf? Kompletter Freez oder Blue Screen oder hängt er einfach nur für ein paar Sekunden?

möglicherweise war auf deiner zweiten (jetzt kaputten) festplatte die auslagerungsdatei eingerichtet (was auch sinnvoll ist). nun kann aber das system bei voll ausgelastetem arbeitsspeicher keine daten mehr auslagern weil die platten eben nicht da ist. hier hilft rechtsklick auf arbeitslpatz->eigenschaften->erweitert->systemleistungeneinstellungen->erweitert->virtueller arbeitsspeicher ändern->laufwerk c: wählen und größe vom system verwaltet einstellen! festlegen anklicken. viel erfolg! diese angaben gelten für win xp. bei w7 kenne ich mich nicht so aus, wie´s nacheinander angeklickt wird. ist aber sinngemäß das gleiche.

Liegt an den 2Gb Ram (zu wenig)

bei der Konfiguration liegt es eher am RAM. evtl auch an defektem RAM. den solltest du mal testen.

Nein

Ich vermute eher, dass Du den PC mal gründlich reinigen solltest, Abstürze rühren häufig von schlechter Kühlung her!

Wenn dann auch Lüfter, GraKa usw. von Staub befreit sind läuft alles wieder besser!

Weiter können Dir spezielle Programme Fehler in der Hardware anzeigen.

Hallo,

Ich glaube eher, dass es mit deinem Arbeitsspeicher zusammenhängt - Windows7 ist sehr hardwarehungrig, ich denke es liegt daher daran.

Ich persönlich würde mir einen neuen zulegen, oder wenn du die finanziellen Mittel bisher nicht hast, dann wenigstens Arbeitsspeicher nachrüsten ;)

Oder eine externe Festplatten, wenn deine Vermutung stimmt, dort kannst du wenigstens Sachen zwischenlagern, die nicht installationsgebunden sind ;)

Lieben Gruß :P

2gb reichen vollkommen .

0

Denke dass du zuwenig RAM Speicher hast.

Ueberlege dir mal, wie soll das gehen. Win 7 braucht schon 1.5 GB. (Im Gegensatz zu XP, das nur 0.3 GB braucht.) Dann noch einige Programme laden, und wie soll das nun gehen?

Würde an deiner Stelle zwei neue Arbeitsspeicher kaufen. Die sind nicht mehr teuer.

Der Verkäufer baut sie dir auch gleich noch ein. Würde das nicht selber machen. Es braucht etwas Wissen dafür.

Mehr als 4 GB ist unnötig, weil sie nicht gebraucht werden können vom System.

Falsch. Windows 7 braucht bei 32bit sogar noch weniger! Nämlich ca. 800MB bis 1000 MB (1GB). Aber doch nicht 1,5 GB! Soviel braucht beim Start nichtmal mein aufgeblasenes Windows 7 Ultimate 64bit System mit ausgeschalteter Auslagerung! Das braucht nämlich auch nur ca. 1 GB!

0
Nein

Ist vielleicht die Grafikkarte ein Ansatz? Denn der Speicher auf der Platte ist ausreichend und auch der Speicher ist zwar knapp aber noch kein Grund.

LG thewyzzz

Nein

Nee, 2 GB RAM und 14 GB freier HDD Platz reicht. Tippe eher auf kaputte Platte. Gruß Andi

Schonmal was von Fragmentierung gehört? Ja? Und wie sieht die aus, wenn du von 80 GB noch ganze 14 GB freihast? Na? 80 : 10 = 8 GB. Das sind also 10%. So, wenn du also noch ca. 15 GB freihast, wäre das - na? Wieviel Prozent freier Speicher? Ja, genau. Weniger als 20%. So und was passiert, wenn man weniger als ca. 50% freien Speicher auf ner Platte hat? Richtig - diese fragmentiert extrem. So siehts aus. Und dabei kann dir sehr wohl ein System abschmieren. Kann sogar bei Extremfällen zum BS of Death kommen. Selber schuld, wenn man sein System versauern lässt! Ein Rechner will schließlich gepflegt werden.

0
Zu schlechten Prozessor

kann nich sein! wahrscheinlich haste son'e alte und schlechte CPU (pentiun's sind nicht die besten) :-( oder die festplatte, die auch schon alt und kaputt ist, kann die daten nicht richtig lesen.

du weist aber dass pentium prozessoren aktuell sind oder ?

0

an der verbleibenden HD-Kapazität liegt es sicher nicht,

bei win 7 gibt es doch auch eine Diagnoseoption vor dem Booten

mach mal ein paar Hardwarechecks (auch Festpltte)

Nein

Das liegt nicht am der HDD Kapazität. Dein PC wird sonst ein Problem haben.

Gruss

Nein

bei 14 gb freiem speicher liegt der fehler woanders

Nein

Nein, gib uns eine bessere Fehlerbeschreibung, dann können wir vielleicht helfen

Nein

Nein 14 GB reichen (bei C:) noch aus.

Was möchtest Du wissen?