Kann sich in einer Kaffeemaschine schimmel bilden ohne ihn zu sehen ,obwohl man sie täglich reinigt ,zb Innenleben Schlauche ,Düsen etc ?

5 Antworten

Klar kann sich da Schimmel bilden, genauso wie in deinem Abfalleimer, Kühlschrank, Wasserleitungen, auf einer Wand, in der Erde deiner Zimmerpflanze, Luftbefeuchter, in deiner Matraze usw. Schimmel wird von Laien immer direkt als schlimm und hoch gefährlich abgestempelt, was völlig unnötig übertrieben ist. Mykotozine nennt man zusammenfassend alle giftigen Inhaltsstoffe von Schimmelpilzen, welche sich in 9 wesentliche Gattungen und darunter z.T. hunderten von Arten unterteilen lassen. Es gibt rund 200 verschiedene Toxine in Schimmeln über die man weiss, dass sie uns schaden, jedoch bei eigentlich allen nur dann, wenn wir uns ständig diesen Giften aussetzen. Winzige Dosierungen, wie es in einer Leitung der Kaffemaschine bei seltenem Gebrauch auftreten könnten sind da völlig bedenkenlos. Gifte sind überall, auch in einer Banane oder einer Nudel oder in Milch, aber unser Körper ist ein Profi darin sie zu bekämpfen. Bedenklich können Schimmelpilze dann sein, wenn z.B. ein Lebensmittel wie Brot, Fleisch usw. komplett mit Schimmel durchsetzt ist und wir es trotzdem essen, weil wir uns dan innert sehr kurzer Zeit einer sehr hohen Menge an Mykotoxinen aussetzen oder wenn eine Raumwand mit Schimmel bedenkt ist und wir so über die Atemluft permanent die Sporen stundenlang z.B beim Schlafen einatmen über Monate. Alles andere solltest du dir schnell aus deinem Kopf schlagen, weil selbst jetzt in genau dem moment befinden sich auf deinem Körper unzählige Pilzsporen von verschiedensten Schimmelpilzen. mfg

Ich denke es macht einen grossen Unterschied

ob im Tresterbehälter Schimmel entsteht,

oder im Innenraum(bei einer nicht entnehmbahren

Brühgruppe)! In nenne keinen bestimmten Hesteller

aber es gibt viele User die schwören drauf!!!

Ja z.B. kann der Kaffeesatz anfangen zu Schimmeln wenn die den aber auch täglich rausmachst dann kann nichts schimmeln

Was möchtest Du wissen?