Kann sich eine Person ein 2. mal in einen verlieben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klar geht das! Ist mir selbst so ergangen und ich hätte es absolut niemals für möglich gehalten, allein der Gedanke war einfach zu absurd und sogar abstoßend.

Dazu müssen sich aber jene Dinge/Verhaltensweisen/Gesundheitszustand/ etc. (also die Ursache) ändern, die dazu geführt haben, dass Deine Freundin nix mehr für Dich empfindet.

Menschen entwickeln sich, werden reifer. Manche Paare entwickeln sich dabei auseinander, weil jeder eine eigene Richtung verfolgt. Man entwickelt sich aber stets weiter, durchlebt vielleicht Krisen, gewinnt an Lebenserfahrung und Selbsteinsichten, etc. Wenn sowas bei Dir oder ihr passiert (also natürlich nicht schon nächste Woche oder so, dass braucht viel Zeit!!), kann sich Deine Freundin durchaus wieder in Dich verlieben. Wenn ihr durch diese Weiterentwicklung wieder zueinander passt. 

Wenn Du die Ursache weißt, weshalb Deine Freundin nix mehr für Dich empfindet, kannst Du evtl. zu dem Thema an Dir arbeiten. Je nach dem, worum es geht, kann das ein Buch, eine Selbsthilfegruppe, eine längere Reise, eine Therapie oder sonstwas sein. Jedenfalls etwas, was einen neuen Entwicklungsprozeß auslöst - diese Trennung z.B.

Das kann Jahre dauern. Und es kann auch sein, dass das niemals passiert. Es ist möglich, das ihr neue Partner findet und sie Dich (oder Du sie) vergißt.

Ich weiß nicht, weswegen sie nichts mehr empfunden hat... Ich bin auch noch sehr Jung und es war bzw. ist meine erste Trennung. Sie ist auch die erste Person in die ich mich verliebt hatte und ich meine richtig... Wir waren einen Monat glücklich zusammen und auf einmal... Schwubs war alles weg... Sie hat mich dann noch fast eine Woche angelogen und gesagt es würde ihr schlecht ohne mich gehen und sie würde mich immer noch lieben. Mir war aber klar, dass sie log.

0
@Menschimperitus

Hm, die erste Trennung kann schon hart sein und einen jungen Menschen ziemlich aus den Socken hauen. Unbekannte Gefühle, heftige Gefühle. Du wirst darüber hinweg kommen! Sicher wirst Du eine Zeit traurig sein - und später kommt auch wieder der Spaß ins Leben zurück.

Sie wird ganz einfach das Gefühl haben, ihr paßt nicht zusammen, sie hat sicherlich irgendwelche andere Vorstellungen. Die Menschen sind halt verschieden - das ist auch gut so, macht aber die Partnersuche zu einem Puzzelspiel. Und es wäre jetzt grundverkehrt, so sein zu wollen, wie sie es möchte. Das löst keine Probleme, es verschiebt sie nur. Damit machst du Dich zur Marionette, wirst tiefunglücklich und man nimmt Dich nicht ernst.

Das wichtigste ist nämlich, einfach so zu sein, wie Du bist - bleib Du selbst, bleib echt, bleib authentisch. Sonst wird es eine Art "Theater spielen", was aber kein Mensch lange durchhalten kann. Du würdest damit wie eine Mogelpackung wirken und Du würdest damit Trennungen sammeln (und Dich wundern, warum es nicht klappt). Irgendwann wird sich auch die zu Dir passende Freundin finden.

Du bist noch sehr jung, es war Deine erste richtige Liebe. Hast Du mal daran gedacht, das es Deiner Freundin genauso gehen könnte? Und dass sie vielleicht selbst nicht weiß, wie sie damit umgehen soll? Dir etwas unangenehmes zu sagen? Deshalb wird sie Dich 1 Woche angelogen haben. Aus Hilflosigkeit. Zeit gewinnen und nachdenken. Nimm es ihr nicht übel, ihr seid noch unerfahren mit Liebe und Trennungen. Und merk Dir unbedingt, wie doof Du das "angelogen werden" findest - mach Du es unbedingt besser! Sei bzw. bleibe Du ehrlich. Frauen haben nämlich ein untrügliches Radar, sie merken, wenn sie angelogen werden - und mögen das absolut überhaupt nicht!!! Mit Lügen kannst du Dir jede vernünftige Freundin vergraulen. Danach musst Du leider mit Schrott vorlieb nehmen...

Bei vielen Menschen ist es so, dass man anfangs auch viele Beziehungsversuche hat, die dauern höchstens 3-4 Monate (diese ersten Freunde habe ich übrigens nie wieder gesehen). Bis es nach Jahren mit vielen Versuchen dann doch mal für länger klappt.

0

Klar gibt es das!bei mir und meiner Frau hat es erst im 2 Anlauf geklappt. Beim 1. waren wir 14 Jahre -beim 2. 16 Jahre alt. Wir sind inzwischen beide 25 Jahre verheiratet, haben 3 Kinder und lieben uns noch immer sehr.

Nicht völlig ausgeschlossen aber eher unwahrscheinlich.

Nur Eintopf schmeckt aufgewärmt.

Was möchtest Du wissen?