Kann sich ein Wurm o. Virus auf die Hardware festsetzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hardware-Viren

Ja! z.B. damals das "Tschernobyl-Virus" (ins BIOS von Intel Motherboards) oder heute in die Netzwerkkarte oder als Key-Logger in USB-Tastaturen -> besonders Apple betroffen, da kein "Wildwuchs". Aber SEHR selten.

-

Es gibt auch Viren, die den PC rösten können (220V aufs Board oder übertakten)

Ja es gibt einige "clevere" Viren die sich in den Arbeitsspeicher schreiben können. (Normalerweise werden Daten nach einem Neustart im Arbeitsspeicher gelöscht, diese Art von Viren schreiben sich aber beim Starten des Computers, noch vor dem AntivirenProgramm in den Arbeitsspeicher)

Diese Art von Viren sind jedoch so selten, und eher noch "Beta-Viren" das du dir absolut keine Sorgen machen musst auf solche Viren zu treffen. Funktioniert aber nur mit Festplatte ;D

nein. nur auf der festplatte.

Was möchtest Du wissen?