Kann sich ein "offener Biss" wieder "auswachsen"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich arbeite beim Kieferorthopäden. Da dein Sohn erst knapp 3 Jahre alt ist, behebt sich das Problem in der Regel von alleine wieder. Du solltest auf jeden Fall darauf achten, das er beim schlafen nicht den Daumen oder tagsüber die Zunge zwischen die Zähne schiebt.

Vielen Dank euch allen, mache mir wirklich große Vorwürfe, dass ich mich nicht ausreichend informiert habe. Aber eure Antworten machen mir wieder Mut. Nochmals Dankeschön!!!

0

Wenn die zweiten Zähne kommen, wird der Zahnarzt eine Zahnklammer empfehlen, wenn der Zahnfehler es erfordert. Also einfach abwarten, bis die Milchzähne ausgefallen sind.

Das hat doch nix mit dem offenen Biß zu tun. Warum muss man eigentlich zu Allem seinen Kommentar abgeben, obwohl man keine Ahnung hat???

0
@MyWay

Wieso bist Du denn so agressiv? er/sie wollte doch nur hilfreich antworten

0
@Sahaki

Wenn man aber keine Ahnung davon hat, sollte man es lieber bleiben lassen und keine Panik verbreiten.

0

Meine Älteste hatte das auch mit 3 Jahren. Nachdem die Schnullerfee da war, hat es sich von alleine reguliert. Übrigens gibt es inzwischen Schnuller, die die Kieferstellung nicht beeinträchtigen. Vielleicht ist das eine Alternative? Ich meine, die heißen Dentistar und es gibt sie auf jeden Fall bei dm

Wann kommen die Zähne bei meinem Kind spätestens?

Hallo wielange muss ich noch warten bis die Zähne bei meinem Kind kommen? Sie ist jetzt mittlerweile 1 Jahr.

DAnke

...zur Frage

Was hat mein Sohn am Zahn?

Mein Sohn hat da was am Zahn kann es aber nicht deuteten er putzt 3 mal täglich Zähne ist kaum süßes und trinkt nur ungezuckerten Tee oder was!

...zur Frage

Ist eine nachträgliche Impfung gegen Tollwut nach einem Biss gleichwertig mit der Impfung vor einem Biss d.h. bin ich nach der Behandlung gegen Tollwut geimpft?

...zur Frage

Warum ist in Babymilch Fluorid enthalten? Gibt es Babymilch ohne Fuorid?

Hallo, da ich vieles schlechtes über Fluorid in der Zahnpasta gelesen habe wollte ich mal fragen ob es auch Babymilch (Pre-Milch, 1er Nahrung ect) ohne Fluorid Zusätze gibt für Mütter die aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen können. Fluorid soll ja bekanntlich sich über mehrere Jahre Zähneputzen im Körper ablagern ohne das der Mensch es wieder ausscheiden kann und allgemein soll, wie schon gesagt, Fluorid nicht so gut sein.

Warum soll dann Fluorid in Babymilch gut sein vor allem die meisten ja anfangs noch eh keine Zähnchen haben? Gibt es überhaupt Babymilch ohne Fluorid?

...zur Frage

Faulendes Zahnfleisch/Zähne bei Kindern?

Hallooo

und zwar... also in dem Alter ab ca 5 Jahren fallen den meisten Kindern ja die Milchzähne raus..... was wäre denn jetzt, wenn diese Zähne faulig waren mit und sehr sehr miesem Mundgeruch..., und zwar so faulig dass auch das Zahnfleisch sehr massiv geschädigt ist, inklusive schwarzer Flecken... werden dann die Zähne, die nach kommen, automatisch auch gleich faulig? die Bakterien und alles sind ja schon da, wahrscheinlich auch an der Wurzel bzw da wo der Zahn kommt.... ist er dann schon kaputt bis er ganz da is? und was kann man in so einem fall machen, um das wieder hinzubekommen?

liebe grüße, jasmin

...zur Frage

Schließen die Gummis meinen offenen Biss wirklich?

Also ich (bin 15) habe eine feste Spange und einen offenen Biss, damit sich dieser schließt muss ich Gummis einhängen. Wenn ich diese einige Stunden trage dann kann man schon erkennen, dass sich der Biss etwas geschlossen hat, aber sobald ich die Gummis raus tue öffnet sich der Biss wieder! Hab das meinem Kieferorthopäden auch schon gesagt, aber der meint nur ich müsste die Gummis eben rund um die Uhr tragen. Aber genau das mache ich und es verändert sich nichts!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?