Kann sich ein Auffahrunfall und das tragen der Kosten erübrigen, wenn das Auto aus einem nicht-EU Land kommt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn das gegnerische Fahrzeug aus nachfolgenden Ländern kommt, so dürften die wenigsten Probleme auftreten, da diese Länder dem Grüne Karte System angeschlossen sind.

Auf der Grünen Karte steht dann das Versicherungsunternehmen drauf wo der Gegner versichert ist. Man kann dann im Falle eines Schadens sich an den Schadenregulierungsbeauftragten des Gegners in Deutschland wenden.

Den Schadenregulierungsbeauftragten erfragt man dann beim Zentralruf der Autoversicherer:

0800 25 026 00
www.gdv-dl.de/zentralruf.html
mobile.zentralruf.de

Teilnehmende Länder im Grüne-Karte-System:

Albanien AL

Andorra AND

Belgien B

Bosnien-Herzegowina BIH

Bulgarien BG

Dänemark DK

Deutschland D

Estland EST

Finnland FIN

Frankreich F

Griechenland GR

Großbritannien GB

Iran IR

Irland IRL

Island IS

Israel IL

Italien I

Kroatien HR

Lettland LV

Litauen LT

Luxemburg L

Malta M

Marokko MA

Mazedonien MK

Moldawien MD

Montenegro MNE

Niederlande NL

Norwegen N

Österreich A

Polen PL

Portugal P

Rumänien RO

Russland RUS

Schweden S

Schweiz und Lichtenstein CH

Serbien SRB

Slowakische Republik SK

Slowenien SLO

Spanien E

Tschechische Republik CZ

Tunesien TN

Türkei TK

Ukraine UA

Ungarn H

Weißrussland BY

Zypern CY

Ich hoffe ich konnte damit helfen.

Meinst du, ob man bei einem Auffahrunfall auf ein, in einem Drittland zugelassenen Fahrzeug, nicht für den Schaden aufkommen muss???

Auch dieses Fahrzeug darf ohne Haftpflichtversicherung nicht am Straßenverkehr teilnehmen, somit kann der Lenker Deine Versicherung über seine Versicherung herausfinden und den Schaden anmelden. Dazu kann er Dich noch anzeigen.

Nein, warum sollte es das? 

Die Schadensersatzpflicht richtet sich doch nicht nach der Herkunft des Unfallgegeners.

Wer ist wem hinten draufgefahren. Du dem anderen? Dann zahlst du.

Er dir, dann muß er zahlen. Wobei das oft schwer wird an das Geld zu kommen.

Teetz 20.09.2015, 21:31

Wird es in beiden fällen svhwer an das Geld zu kommen? Weil es über die Grenze hinaus geht? Sollte man der Versicherung trotzdem den Schaden melden? Beispielsweise wenn ich aus D komme und einem BY aufgefahren bin?

0
Plattenspeeler 21.09.2015, 16:11
@Teetz

Für eine genau Auskuft ruf bitte deine Versicherung an, die werden dir sicher weiterhelfen.

0

Eigenartige Frage, musst Du aber schon genauer deffinieren!?

Was möchtest Du wissen?