Kann sich der Stoff THC auch ohne Drogen im Gehirn bilden?

5 Antworten

Der Körper hat selbst produzierte Stoffe, die an die gleichen Rezeptoren wie die Cannabinoide andocken und die ähnlich wie Cannabis wirken: Die Endocannabinoide. Dieser Ausdruck bedeutet übersetzt: die körpereigenen Cannabinoide.

Hoffe ich konnte dir helfen ;)

MfG

also wenn man viel davon entwickelt könnte man den gleichen Wahrnehmungserweiterten Effekt haben wie wenn man Drogen konsumiert?

0

Du solltest nicht soviel von dem Zeug rauchen!

Welche Gründe gibt es für Orientierungslosigkeit nach dem Aufwachen?

Bin in letzter Zeit jedes mal nach dem Aufwachen völlig orientierungslos. Weiß nicht wo ich bin, habe kein Zeitgefühl. Selbst wenn ich auf mein Handy schaue kann ich die darauf stehende Uhrzeit mit absolut nichts in Verbindung bringen. Es ergibt alles gar keinen Sinn und erscheint völlig unlogisch. Da ich in diesen momenten kein gefühl von zeit habe kann ich nicht sagen wie lange der Zustand wirklich anhält, es fühlt sich jedoch häufig wie eine ewigkeit an. Ich bin auch schon einmal nachts aufgewacht und durch die Wohnung gelaufen und dachte ich bin noch immer auf dem zeltplatz auf dem ich eine woche zuvor gecampt habe und bin vergeblich durch die wohnung geirrt auf der suche nach meinem Zelt. Was kann das sein? Zur Info ich schlafe ca 6 stunden unter der woche und am wochenende ca 8 stunden. Ich konsumiere regelmäßig alkohol.

...zur Frage

Wie wirkt Cannabis THC im Gehirn bzw. an den Synapsen? - Hilfe!

Hallo Leute,

ich muss ein Bioreferat über Drogen erarbeite speziell zu Cannabis. Aber ich verstehe nicht wie die Droge im Gehirn wirkt...

Also ich weiß, dass das THC der Cannabis Pflanze sich an die Rezeptoren in der Postsynapse festsetzen, aber was hat das für Folgen, also wirkt das Hemmend oder Erregend??? Und welche Rolle spielt dabei das körpereigene Transmitter???

Bitte helft mir, ich habe schon sämtliche Texte und Artikel (auch Wikipedia) durchgelesen, aber das ist immer so extrem hochtrabend beschrieben, hatte vllt jemand von euch das Thema schon mal und kennt sich damit aus?

Danke schon mal für eure Hilfe :)

...zur Frage

Haben diese Augentropfen eine benebelnde Wirkung?

ich nehme sie gegen Heuchschnupfen

http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-Allergodil-Augentropfen-A76852.html

ich wurde letztens mit zur wache genommen weil ich einen unfall ( kleine kratzer ) verursacht habe, die haben mir blut genommen ist der stoff berauschend und wird als drogen eingestuft?

ich habe die augentropfen etwas viel genommen da meine augen sehr rot waren an dem tag und danach habe ich sie im mund geschmeckt! also kann sein das ich so 0,3 ml von denen reingetan habe

und danach einen bitteren nachgeschmack im mund gehabt habe

können die augentropfen im blut als drogen nachgewiesen werden?

...zur Frage

Warum verliert man nach dem Drogenkonsum den Realitätsverlust oder hat keine Vorstellung mehr von der Zeit?

Bsp. THC oder ähnliches.

Hatte mal sowas genommen und danach hatte ich die Existenz der Menschheit in Frage gestellt. Ich dachte irgendwie das ich unsichtbar wäre oder so..Vorallem hatte ich den kompletten Realitätsverlust, die Zeit verging unendlich langsam etc. wirres Zeug halt.. Bei manchen ist es krasser. Jemand berichtete mir, dass er sich fragen über die Raumzeit gestellt hat .. und das er irgendwie auf neue Erkenntnisse gekommen ist oder so.. WARUM verursachen Drogen so einen Effekt? Wie ist das möglich?!

Mfg

...zur Frage

Mariuhana heilt krebs? Was stimmt denn jetzt nun?

Tut mir leid für die Konsumenten aber ich habe gerade etwas über die Droge rechachiert und bin stinksauer wieso manche das Zeugs rauchen, das Zeug gehört verbannr

Mariuhana ist laut Betäubungsmittel Gesetz eine gefährliche Droge die stark auf die Psyche einwirkt und bleibende Schäden verursachen kann, oder bei übermäßigen Konsum sogar zu Anfälle und im schlimmsten Falle sogar zum tot, auch wird ja berichtet daß bekiffte aggressiver sind, ist klar die wissen ja nicht mehr was sie tun und werden plötzlich dumm! Ich sag ja nur ,,dieser junge der im Einkaufszentrum Amok lief,,

Ich hasse jede Droge und das bleibt auch so, wir haben hier unseren Alkohol und da hat man vielleicht mal ein Kater ist etwas lustig drauf solang man nicht übertreibt und mehr nicht. Legalisierung nein danke

nicht umsonst ist es eine Droge die verboten bleibt

was stimmt jetzt davon?

Man liest auf die Kifferseiten immer das Gras so gesund ist und Krankheiten heilt und krebs heilt, und normale Zigaretten schädlich. Aber Bob Marley war auch Kiffer und ist an HAUTKREBS GESTORBEN!!!

und seriöse Quellen wie Polizei, Gesetz, Pharmaindustrie sagt etwas ganz anderes. Das es eine lebensgefährliche Droge ist die unterschätzt wird, man wird aggressiv, dumm und es ist eine Einstiegsdroge. Wenn der Tripp zu leicht ist hängen die irgendwann an der Nadel, kenne einen bei den ich denke das er kifft, sobald das raus ist gibts ärger.

Warum arbeiten denn so viele von der Pharmalobby an ein Gegenmittel für krebs? Warum gibts denn so viele teure Medikamente? Sie wissen genau was passiert wenn Gras legal wird, guckt euch die Jugend an soll die noch kaputter werden?

Es lindert Schmerz und es bekommt man auf Rezept bei ganz schwerer Krankheit wenn Medikamente nicht mehr helfen, weil das Zeug so stark ist.

Welche Seite hat jetzt Recht? Es ist ja ein ständiges hin und her hier zwischen den zwei Seiten. Danke:-)

...zur Frage

Verlust von Intelligenz durch Drogen

Hi Leute, jeder weiss, dass Drogen (THC, Amphetamine, Alkohol, etc.) hirntoxisch wirken und das Gehirn (besonders bei starkem und langem Konsum) stark schaedigen. Meine Frage: regeneriert sich das Gehirn, wenn nicht mehr konsumiert wird??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?