Kann seit 2-3 Wochen stehendes Mineralwasser gefährlich sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na ja, so ganz unkritisch würde ich das nicht sehen. Solange Du in ein Glas eingeschenkt hast, ist das unproblematisch. Wenn Du aber aus der Flasche getrunken hast (sprich, den Flaschenhals am Mund hattest oder den Hals / die Öffnung mit den Fingern abgerieben hast), sind da sicherlich Keime, die sich bei Zimmertemperatur vermehren können.

Solange das Deine eigenen Keime sind, sollte es kein Problem sein, aber bei fremden Keimen könnte es zu Problemen führen. Wohlgemerkt: Könnte, muss nicht. Aber generell ist der Wert einer halben Leitungswasserflasche nicht so hoch, dass man es nicht auch wegkippen kann. Zumindest hier in Deutschland kann man auch unbedenklich Wasser aus dem Wasserhahn trinken.

Wenn es jetzt nicht gerade in der prallen Sonne steht, was Keim- und Algenbildung begünstigt, dann wird Wasser eigentlich nicht "schlecht" oder dergleichen. 

ls14fan 12.08.2016, 07:21

Es schmeckte lediglich komisch

0

macht nicht, hab ich auch schon öfter gemacht und ich hatte danach nichts

lg

Abgestandenes Mineralwasser schmeckt immer ein wenig Ranzig. Es sollte aber keine Probleme verursachen

Was möchtest Du wissen?