Kann Schweizer in Deutschland Wohnung anmieten

1 Antwort

Ich denke schon, daß das geht. Allerdings bist du als Vertragspartner/ Mieter in der Pflicht, sollte deine Tochter die Miete nicht zahlen. Auch für alle anderen Kosten, die evtl. entstehen, wie Renovierung bei Auszug u.ä. bist du rechtlich gesehen zuständig. Außerdem mußt du auch beim Energieversorger als Mieter haften.

Von wem die Schufa?

Hallo, ich bin Studentin und möchte zusammen mit einer anderen Studentin eine Wohnung als WG anmieten. Jetzt finde ich viele anzeigen, wo man sich direkt mit "positiver Schufa" bewerben soll. Meine Eltern zahlen momentan meine Miete und bürgen für mich. Wenn ich so eine kostenlose Schufa jetzt mache. Mache ich die für mich, oder für meine Eltern!? Bei meiner Mitbewohnerin, die hat ein Stipendium und ihre Eltern wohnen nicht in Deutschland. Allerdings wäre sowieso ich der Hauptmieter.

...zur Frage

Scheidung von einem tunesischen Mann in Deutschland

Ich bin seit 1995 mit einem Tunesischen Mann verheiratet. Ich bin vergangenes Jahr im Mai 2013 aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen in eine eigene Wohnung. Jetzt gibt es grossen Streit bzgl. der unterhaltszahlungen für unsere gemeinsame Tochter. Er hat mir jetzt gedroht, dass er mir unsere Tochter wegnehmen will. Bisher hat er sich gar nicht um Sie gekümmert oder bemüht. Was muss ich beachten beim Sorgerecht und bei der Einreichung der Scheidung.

...zur Frage

Umziehen unsicher?

Hallo... ich weiß nicht ob ich mit meinem Freund umziehen soll oder noch nicht sind am 21 Januar 1 jahr zusammen. Eine Fernbeziehung die gut klappt. Ich Deutschland u er Schweiz. Wollen nun nächstes Jahr nach meinem Führerschein zusammen eine Wohnung nehmen in der Schweiz. Aber hab Angst davor.. Angst davor das es langweilig wird oder ich einsam werde ohne Familie in Deutschland. Wie kann ich mir aber selber die Antwort finden ob ich soll oder nicht..

...zur Frage

Mietvertrag von Bürgen mit unterschreiben?

Meine Tochter, die von unserem Unterhalt lebt, möchte eine Wohnung anmieten, die sie von ihrem Unterhalt gut bezahlen kann. Sie kann auch die Kaution leisten, das ist alles kein Problem. Mein geschiedener Mann bürgt zudem selbstschuldnerisch und unbegrenzt für ihre Mietzahlungen, ich bürge zeitlich und betraglich auf 3 Mieten und 2 Jahre ebenfalls. Trotzdem erzählt mir der Vermieter, von Gesetzes wegen müssen wir als Eltern/Bürgen den Mietvertrag mit unterschreiben wegen der Haftung. Meiner Meinung nach ist das nicht richtig und ich konnte auch im Internet dazu nichts finden. Meine Tochter ist doch eine ganz normale Mieterin.....mit zusätzlichen Bürgen. Wir sollen nun als 2. Mieter eingetragen werden, das möchten wir nicht. Wo finde ich ein Gesetz aus dem Mietrecht dazu ? Alle gefundenen Internet Infos drehen sich entweder um die Kaution oder die freiwillige Bürgschaft, nirgendwo finde ich etwas dazu, dass Eltern bzw. Bürgen mit in den Mietvertrag kommen.

...zur Frage

Unterschied bei Wohnung mieten zwischen Privatperson und einer GmbH

Hallo, ich wollte demnächst umziehen und habe eine Wohnung von einer Privatperson gefunden. Momentan habe ich eine Wohnung von einer GmbH. Gibt es da einen starken Unterschied bei dem Mietverhältnis und bei den Kosten oder bleibt dann alles gleich außer das es eben von einer Privatperson ist. Danke im voraus für eure Hilfe

...zur Frage

Als Ausländer in Deutschland eine Wohnung mieten?

Hallo zusammen,

Ich lebe seit meiner Geburt in der Schweiz und besitze die Niederlassungsbewilligung C. Ich möchte nun fragen, ob es möglich ist, eine Wohnung in Deutschland zu mieten.

Besten Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?