Kann schlechter RAM die Leistung des PCs beeinflussen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich wird zwar immer Arbeitsspeicher mit einem Takt von 1600 MHz empfohlen, liegt aber nur daran, dass er nicht mehr kostet und (zwar nicht spürbar, aber messbar) schneller ist.

Also mach dir keine Sorgen, der vermeintlich langsame Arbeitsspeicher macht nichts. Die geringe Größe ist auch nichts schlechtes, dürfte einfach nur ein Low-Profile Modul sein, das hat nichts mit Qualität oder Leistung zu tun.

Ja selbstverständlich, wenn du langsamen oder sehr alten Arbeitsspeicher hast, geht die gesamte Systemgeschwindigkeit runter

Welcher RAM wird denn vom Mainboardhersteller vorgegeben?

Außerdem ist er nicht sehr hoch und wirkt billig.

Ist irrelevant für die Leistungsfähigkeit des Speichers.

Läuft Planet Coaster auf meinem PC?

Hallo ich wollte Fragen ob auf meinem PC Planet Coaster Läuft? Hier meine Hardware usw.

-AMD Raedeon R9 270x

-Intel Core i5-4460 3.20GHz

-Windows 10

...zur Frage

AMD Radeon R9 270X oder Nvidia GTX 660

welche der beiden ist besser zum zocken in Verbindung mit einem I5 4570

...zur Frage

Pc Komponenten Tausch?

Guten Tag,

Ich wollte mal fragen welcher Meinung ihr seid.

Mein PC wurd sehr laut sobald ich ein Spiel starte in hoher Qualität habe aber eigentlich immer über 120FPS.

Meine Hardware:

24GB Ram DDR3

1TB HDD

500GB SSD

Raedon Sapphire r9 290 4GB

AsRock B85 Pro

EKL Ben nevis tower kühler

Intel core I5-4460

Gute lüfter

Was meinz ihr woran es liegen könnte und ich tauschen sollte.

Mfg

...zur Frage

Welcher Prozessor ist besser (Intel) Xeon oder i5

Ich bin grad am überlegen welchen Prozessor ich mir hole.

Entweder den Intel Xeon E3-1220v3 4x 3.10GHz So.1150 BOX

oder den Intel Core i5 4570 4x 3.20GHz So.1150 BOX

Grafikkarte wollte ich diese holen : Radeon R9 270X, falls das die entscheidung beeinflussen könnte.

Welcher ist besser?

...zur Frage

Welches Mainboard für einen AMD FX 6350?

Ich möchte mir einen AMD FX 6350 kaufen und bräuchte aber noch ein neues Mainboard. Nun weiß ich nicht was da so möglich ist mit ca. 70€. (Nur fürs Board) Hoffe mir kann da jemand noch ein paar Empfehlungen/Tipps geben :)

Mein System momentan:

CPU: AMD Athlon 2 x4 640 (4x 3.0Ghz)

Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 270x mit Dual Dissipation

Motherboard: ASUS M4N68T M LE V2

RAM: 8GB (DDR3 mit 1333Mhz)

HDD 1TB SATA

Netzteil: 550 Watt von "Power"

...zur Frage

Wie wird RAM auf diesem Board im Dual Channel betrieben?

Folgendes Problem: Jetzt gerade zerlege ich meinen PC komplett und baue ihn neu auf, um fehler in der Hardware zu korrigieren.. da ist mir eine kennzeichnung bei den RAM slots aufgefallen (siehe angehängtes Bild). Die kennzeichnung sieht wie folgt aus:

DIMM_A1

DIMM_A2

DIMM_B1

DIMM_B2

Ich verstehe dies jetzt, dass es bedeutet dass RAM des typ A in A1 und A2 gesteckt werden, um sie im Dualchannel zu betreiben. Interpretieren kann ich es aber auch dass RAM des typ 1 in A1 Und B1 gesteckt werden sollen.

Bisher waren die riegel immer in A1 / B1 und A2 / B2. Info zu der Hardware: 2x2GB G.Skill Ripjaws DDR3 1333MhZ mit CL9 latenz, und 2x2GB Hynix DDR3 1333MhZ, ebenfalls CL9 latenz. Aufgesteckt auf ein ASUS P8Z77-V LX ATX Mainboard

Das Handbuch des Mainboards sagt über den Dual Channel nichts aus. Und aufgrund von Performance würde ich gerne diesmal darauf achten, dualchannel richtig einzurichten.

Wie wird der RAM nun richtig eingesteckt? Welche reihenfolge ist auf dem Board richtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?