kann ritzen zur sucht werden ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kann zur Sucht werden.

Am besten hilft dagegen eine Therapie oder ein DBT-Programm.

Während Betroffene auf einen Therapieplatz warten, empfiehlt sich eine Skill-box. Das sollte eine Box sein, mit greifbaren Skills.
Skills helfen nicht gegen SvV. Sie sind lediglich eine weitaus weniger gefahren Methode, als das Ritzen.

Skills sind zum Beispiel: etwas scharfes/saures essen, Eiswürfel auf der Haut, ein Gummiband an das Handgelenk fletschen, Erbsen in den Schuhen,... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Ritzen kann zur sucht werden. Als ich vor ein paar Jahren eine schwere Zeit durch gemacht habe hatte ich angefangen mich zu ritzen dann habe ich das wieder und wieder getan immer wenn es mir eben schlecht ging. Dann hatte ich immer wieder das verlangen danach bis ich in Therapie war. Für ausenstehende ist das komisch und die reagieren meist verständnislos aber wenn man mit betroffen redet und zu hört dann kann man es vielleicht sogar zum Teil verstehen. Negative Kommentare könnt ihr euch sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja ritzen kann zu ''Sucht'' werden, es entstehen gewisse Gefühle beim ritzen - diese Gefühle möchte der Körper immer und immer wieder.

Es ist immer dann eine Sucht, wenn der Körper danach verlangt und dieses Gefühl erst nach dem ritzen nachlässt.

Du bekommst dies nur in den Griff mit verdammt viel Selbstdisziplin oder mit einer Therapie. 

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Andre110110 13.10.2016, 03:58

okay das ist schon gut beschrieben aber wie viel Selbstdisziplin braucht ein mensch 

0
Stephan944 13.10.2016, 04:10
@Andre110110

Kurz zu mir: Ich habe eine Alkoholkarriere hinter mir, im Alter von 13-15 war ich dauer betrunken. Mit verdammt viel Selbstdisziplin hab ich es geschafft davon wegzukommen.-> Hätte ich das nicht geschafft wär ich nicht da, wo ich jetz bin. Auch du kannst dies, natürlich können dir auch Bezugspersonen (Freunde, Eltern usw...) dabei Helfen und dich Unterstützen. Meistens gehört bei einer solchen Sucht mehr als nur Disziplin dazu... es muss auch dein persönlcihes Umfeld Aufgeräumt werden.

0

Je nachdem wie man das Ritzen empfindet, wenn man ein wohliges Gefühl dadurch empfindet und sich dadurch besser fühlt, oder positiv ablenkt (ähnlich wie Alkohol) könnte es durchaus zur Sucht werden.

Zum Stoppen muss man selbst dazu bereit sein und sich offen Hilfe von außen suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ritze kann auf jeden Fall zur Sucht werden. Du fängst an das Gefühl in gewisser Weise zu lieben. Du kannst entweder mit professioneller Hilfe oder du sucht im Internet nach "Notfallkoffer SvV" da findest du Sachen, mit denen du auch "verletzten" kannst, es aber nicht schädlich ist. Zum Beispiel Tabasko trinken oder einen Eiswürfel auf die Habd drücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann das zur Sucht werden.

Wann ist unterschiedlich.

Stoppen kann man das durch Therapie. Leute die aber am Anfang stehen, sollten sich aber zusammenreißen und sofort damit aufhören. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soweit ich weiss nein aber es kann schnell zum Hobby werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Andre110110 13.10.2016, 03:56

ich glaube nicht das es ein hobby ist weil es ist ja eher eine last 

0
FuryWolfYT 13.10.2016, 04:03

achso du meinst das selbstverletzen ritzen ich dachte was in bäume ritzen oder so weil das mag ich in bäume zu ritzen

0
Stephan944 13.10.2016, 04:11

Allein an der Schreibweise erkennt man schon dass es sich um die Selbstverletzung handelt :/

0
FuryWolfYT 13.10.2016, 04:12

Sorry denkste ohne brille und in der nacht heimlich hab ich noch die zeit richtig zu gucken

0
FuryWolfYT 13.10.2016, 04:22

danke 🙂

0

Schüttet Adrenalin aus damit halbwegs Glücksgefühle, kann zur sucht werden muss aber nicht

~Klue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?