Kann ranziges Fett auch nach dem Durchgaren des Fleisches noch gesundheitliche Probleme verursachen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Fett war mit Sicherheit nicht ranzig, das würdest du garantiert schmecken. Was Verdauungsprobleme verursachen kann, sind z.B. Krankheitserreger bzw. ihre Abbauprodukte, die durch das Durchgaren auch nicht verschwinden.

Aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ihr verdorbenes Fleisch gegessen habt, ohne es am Geruch festgestellt zu haben.

Salmonellen gehen meistens mit Fieber und starken Bauchschmerzen einher und sterben beim Durchgaren ohnehin ab.

Man kann die Ursachen jedenfalls nicht anhand deiner Beschreibung festmachen.

Ja leider, ich finde das immer schwierig, die Ursache für solche Verdauungsprobleme herauszubekommen.

Die Frage ist dann halt, ob man die Reste der verdächtigen Lebenmittel entsorgt. Was mir bei der Gans leid täte.

0
@Mirarmor

Aus gesundheitlicher Sicht wäre das vielleicht besser. Ich würde sie nicht wegschmeißen.

Leichte Magenprobleme, was immer das jetzt auch genau bedeuten mag, kann ja z.B. auch von fettreichen und zu üppigen (zur Weihnachtszeit üblichen) Speisen kommen.

1
@Gierschlund

Ich weiß auch nicht. An Weihnachten aßen wir bei Verwandten Gans ohne Probleme.

Ich hatte gestern schnell intensiv werdende, doch recht heftige Magenschmerzen. Ca. 40 min lang. Das war aber mehrere Stunden nach dem Verzehr, das finde ich auch komisch. Dazwischen hatte ich nur zwei außen recht braune aber innen unauffällige Bananen und Wasser, das gibt wenig keinen Sinn.

Mein Schatz hatte ja nichts von den Bananen.

Er aß heute von der Gans und hat mir einige Stunden darauf gesimst, er hätte jetzt auch Magenprobleme.

0

Jahrelang hatte mein Papa gerade nach einem Gänsebraten Verdauungsprobleme.... alle hielten das Gänsefett für verantwortlich.

Bis irgendwann ein Arzt aus der Verwandtschaft die entscheidende Frage stellte: "Sagt mal, hattet ihr Selleriesalat dazu?"

Selleriesalat hilft eigentlich, fette Speisen zu verdauen, darum wird er traditionell oft zur Gans gereicht. Aber mein Papa hat diverse Allergien (Schimmel, Katzenhaare), und Sellerie kann bei Allergikern Symptome verursachen, die Deinen geschilderten entsprechen.

Heute läßt er den Sellerie links liegen und genießt seine Gans ganz!

Sehr interessant, vielen Dank!

Wir hatten keinen Sellerie. Rosenkohl, aber den essen wir öfters ohne solche Probleme.

0

Geflügel sollte wegen Bakterien wie Salmonellen immer richtig durchgegart werden. Die können Magen Darm ganz schön ärgern. Ein Tag mhd Ablauf macht gar nix, selbst mehrere Tage sollten bei eingehaltener Kühlkette unbedenklich sein.

Was möchtest Du wissen?